Diese Meldung sorgt für große Verwunderung: Obwohl Gina-Lisa Lohfink (29) aktuell wegen ihres Prozesses, in dem es um eine mutmaßliche Vergewaltigung geht, eine schwere Zeit durchmacht, soll sie angeblich einen baldigen Einzug ins Promi-Big-Brother-Haus planen. Promiflash hat beim Management angefragt und jetzt eine Rückmeldung erhalten.

Gina-Lisa Lohfink bei der Lambertz Monday Night 2016
Patrick Hoffmann/WENN.com
Gina-Lisa Lohfink bei der Lambertz Monday Night 2016

Zieht sie nun in den berühmtesten Container Deutschlands oder nicht? Über die Antwort auf diese Frage wird man wohl noch weiter rätseln müssen, denn auf Promiflash-Anfrage heißt es lediglich: "Spekulationen jeglicher Art werden wir nicht kommentieren. Frau Lohfink freut sich über die morgige Unterstützung ihres guten Freundes und Duettpartners Florian Wess und auf die vielen Fans und Unterstützer, welche morgen früh vor dem Amtsgericht Berlin Tiergarten erscheinen. Frau Lohfink erwartet sich Gerechtigkeit und kämpft nicht nur für sich, sondern für alle Frauen, denen Ähnliches widerfahren ist."

Gina-Lisa Lohfink
AEDT/WENN.com
Gina-Lisa Lohfink

Eine Bestätigung klingt anders - ebenso wie ein Dementi! Nicht weiter verwunderlich: Es ist nicht das erste Mal, dass jemand aus vertraglichen Gründen um den Brei herumredet.

Gina-Lisa Lohfink
Sascha Steinbach Getty Images Entertainment
Gina-Lisa Lohfink

Morgen muss die 29-Jährige erneut einen Gerichtstermin bestreiten. Wie Gina-Lisa von Fans unterstützt wird, seht ihr im Clip.