Da ist selbst Queen (90) Elizabeth II. ein bisschen hin und weg. Die britischen Royals haben momentan ganz schön was zu feiern. Erst begeht Lizzy ihre große Zeremonie anlässlich des 90. Geburtstages. Dann feiert das ganze Land das traditionsreiche Pferderennen Royal Ascot, zu dem die Königin offenbar auch ihre Prinzen endlich unter die Haube bringen will. Und nun steht prominenter Besuch für die Young Leaders Awards 2016 an - bei David Beckham (41) wird dann selbst die Monarchin ein bisschen schwach.

Bei der Veranstaltung werden jedes Jahr junge Menschen aus den verschiedensten Ländern des Commonwealth für ihre Leistungen in ihrer Gemeinde ausgezeichnet. Der Fußball-Star durfte im Buckingham Palace die Medaillen überreichen. Zuvor trat er aber mit den anderen Gästen zur Begrüßung an. Wie ein Foto beweist, ist Queen Elizabeth II. fast ein bisschen verlegen beim Anblick von sexy David.

Der Sportler durfte bei dem Event auch die Eröffnungsrede halten. "Ich wünsche mir, dass meine eigenen Kinder sich von diesen jungen Menschen inspirieren lassen. Welchen Weg auch immer sie gehen – solange sie Träume haben und nach etwas streben, gibt es kaum bessere Vorbilder als diese jungen Damen und Herren", erklärte er laut Daily Mail. Die sind ja wohl auf dem besten Weg dahin, schließlich arbeitet Brooklyn Beckham schon fleißig an seiner Karriere.

Seht im Video, wie farbenfroh Lizzy ihre Events stets besucht.

Harper Seven und David Beckham in New York 2014DON EMMERT / AFP / Getty Images
Harper Seven und David Beckham in New York 2014
Prinz William und Queen Elizabeth II. mit Prinz GeorgeChris Jackson/Getty Images
Prinz William und Queen Elizabeth II. mit Prinz George
Cruz Beckham, David Beckham, Romeo Beckham, Victoria Beckham und Brooklyn Beckham in London 2015Steve Bardens / Getty Images
Cruz Beckham, David Beckham, Romeo Beckham, Victoria Beckham und Brooklyn Beckham in London 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de