Ein eigener Film, eine überdimensionale YouTube-Community und ganz nebenbei ein erfolgreiches Fachabitur in der Tasche - bei den Netz-Zwillingen Die Lochis könnte es besser nicht laufen. Immer wieder überraschen die Jungs mit neuen Projekten, entwickeln sich stetig weiter. Doch ihr Ehrgeiz kommt nicht bei allen gut an. Ihren Kritikern setzen sie jetzt ein eindeutiges Zeichen.

Heiko und Roman Lochmann im Freien
Instagram / --
Heiko und Roman Lochmann im Freien

"Leute haben früher gesagt: 'Ey, das wird doch eh nichts'", erklärte Roman kürzlich im Interview mit BILD. Erst am vergangenen Freitag veröffentlichten die Jungs ihre erste eigene Single-Auskopplung "Lieblingslied", während das dazugehörige Album "#Zwilling" erst im August erscheint. Die 16-Jährigen wurden aufgrund ihres Alters oft belächelt, hatten es nie so richtig leicht. Doch: "Wir haben uns nie untergekriegt und unseren Traum gelebt", so der mega-erfolgreiche Teenie. Bruder Heiko ergänzte: "Leute, die uns nicht mögen, sollen sich das Album anhören und dann neu entscheiden."

Die Lochis am See
Facebook / DieLochis
Die Lochis am See

Auf der Karriere-Leiter klettert das Duo derzeit Schritt für Schritt nach oben. In nur einer Woche wurde das Musikvideo zu ihrem ersten Song mehr als eine Million Mal geklickt. Außerdem sind die zwei direkt auf Platz 51 der Charts eingestiegen. Ob sie mit ihrem Longplayer an diesen Erfolg anknüpfen können, bleibt abzuwarten. Ihre Kritiker dürften sie schon jetzt mehr als überzeugt haben.

Die Lochis am Flughafen in Frankfurt
Patrick Hoffmann / WENN.com
Die Lochis am Flughafen in Frankfurt

Natürlich haben die Zwillinge auch mit Mädels zu tun, die nur auf ihren Erfolg aus sind. Wie sie damit umgehen, seht ihr im Clip: