Dirk Nowitzki (38) darf sich mit Fug und Recht als eines der größten Talente der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bezeichnen. Seit 1998 steht der gebürtige Deutsche für die Dallas Mavericks auf dem Platz, konnte mit seinem Team bereits den einen oder anderen Titel abräumen. Doch so erfolgreich sein Weg auch verlaufen ist: Irgendwann hat jeder Höhenflug ein Ende. Jetzt will der Sportler seine Karriere beenden.

Dirk Nowitzki während eines Länderspiels bei der EM 2015
WENN
Dirk Nowitzki während eines Länderspiels bei der EM 2015

Bei einem Medientermin in Frankfurt äußerte sich Dirk Nowitzki erstmals zu seinen weiteren Plänen im Bezug auf seine Basketball-Karriere, machte dabei eine unerwartete Bemerkung: "Wir werden einen Weg finden, der für beide akzeptabel ist und dann werde ich meine Karriere in Dallas beenden." Wie bitte? Muss die NBA etwa bald tatsächlich ohne das Ausnahmetalent auskommen? Ganz so schnell kann sich Dirk scheinbar nicht von seinen Kollegen trennen, denn die 20 Jahre wolle er auf jeden Fall noch voll machen, wie er verriet. Heißt: Ein weiterer Vertrag bis 2018. Laut Branchenmagazin NSPN soll er dafür knapp 40 Millionen Dollar kassieren.

Dirk Nowitzki bei der Premiere zu "Der perfekte Wurf" im Jahr 2014
Getty Images
Dirk Nowitzki bei der Premiere zu "Der perfekte Wurf" im Jahr 2014

Ein Vertrag wurde bislang noch nicht unterschrieben: "Wir warten jetzt mal, wie sich die Mannschaft weiter auffüllt", so der Profi. Harrison Barnes, Andrew Bogut und Seth Curry werden sein Team in der kommenden Saison bereits fest verstärken. In Kürze werde auch Dirk den Stift zücken und seine Unterschrift setzen - zum letzten Mal?

Dirk Nowitzki bei einem Basketball-Spiel
WENN
Dirk Nowitzki bei einem Basketball-Spiel