Ashley Graham (28) ist für ihre Fans ein absolutes Vorbild: Sie sieht nicht nur wunderschön aus und surft beruflich auf der Erfolgswelle, sondern strotzt nur so vor Selbstbewusstsein. Mit dieser Attitüde mauserte sie sich in den letzten Monaten zur Vorreiterin der Plus-Size-Bewegung. Doch dahin war es ein weiter Weg: Denn eine vergangene Romanze warf die Amerikanerin ganz schön aus der Bahn.

Ashley Graham auf der Vanity Fair Oscar-Aftershow-Party 2016
Anthony Harvey / Getty Images
Ashley Graham auf der Vanity Fair Oscar-Aftershow-Party 2016

Auch wenn Ashley Graham auf ihren Social-Media-Kanälen ihren Followern gerne intime Einblicke aus ihrem Alltag gewährt, hüllt sie sich bezüglich ihres Liebeslebens deutlich bedeckter. Doch damit möchte die 28-Jährige nicht etwa geheimnisvoll wirken, sondern dahinter steckt ein trauriges Geheimnis. "Mein Ex-Freund kam betrunken nach Hause und warf das Sofa auf mich. Er hat mich nicht jeden Tag geschlagen, aber er hat mich in vielerlei Hinsicht missbraucht", enthüllte Ashley nun im Gespräch mit der US-amerikanischen Cosmopolitan.

Ashley Graham, Plus-Size-Model
Splash News
Ashley Graham, Plus-Size-Model

Obwohl ihr Ex-Partner sie so schlecht behandelte, blieb sie viel zu lange bei ihm. "Wenn ich zurückblicke, hätte ich ihn früher verlassen sollen. Aber ich war eine unsichere Frau in einer schrecklichen Beziehung, die sich selbst nicht kannte", bedauert die dralle Beauty heute.

Ashley Graham bei der Wahl zur "Miss USA"
Judy Eddy/WENN.com
Ashley Graham bei der Wahl zur "Miss USA"