Das Fußball-EM-Finale in Paris war nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für die Kicker selbst ein spannendes und vor allem anstrengendes Spiel. Sowohl die französischen Fußballer als auch die EM-Gewinner kamen an ihre Grenzen - bei einem Spieler fiel die komplette Anspannung am Ende des Spiels auf unangenehme Art und Weise ab!

Pepe im EM-Finale Portugal gegen Frankreich bei der Fussball-EM in Saint-Denis
Action Press / MAGICS
Pepe im EM-Finale Portugal gegen Frankreich bei der Fussball-EM in Saint-Denis

Portugal hat sich den EM-Pokal gekrallt und in einem fulminanten Match inklusive Verlängerung bewiesen, dass sie den Sieg mehr als verdient haben. Nachdem Cristiano Ronaldo (31) bereits in der ersten Halbzeit den Platz verletzungsbedingt verlassen musste und die Portugiesen einen herben Rückschlag erleben mussten, kämpften sie bis zuletzt um den Titel - mit Erfolg.

Cristiano Ronaldo und Pepe beim EM-Finale Portugal gegen Frankreich bei der Fussball-EM
Action Press / JMP / REX / Shutterstock
Cristiano Ronaldo und Pepe beim EM-Finale Portugal gegen Frankreich bei der Fussball-EM

Am Ende war die Freude um den Triumph besonders hoch und die Anspannung fiel von den Kickern ab: Fußballer Pepe musste sich letztlich übergeben. Das Spiel hatte offensichtlich an seinen Kräften gezerrt. Nachdem er sich entleert hatte, konnte er den Sieg ordentlich mit Mannschaftskollege Cristiano Ronaldo feiern. Die beiden sprangen sich in die Arme und zelebrierten den EM-Trimph - für eine kurze Zeit vergaßen die zwei ihre Leiden.

Pepe und Cristiano Ronaldo mit dem EM Pokal im EM-Finale Portugal gegen Frankreich
Action Press / MAGICS
Pepe und Cristiano Ronaldo mit dem EM Pokal im EM-Finale Portugal gegen Frankreich

In den nächsten Tagen können sich die Sportler ja erst einmal von den Strapazen der letzten Wochen erholen. Seht im folgenden Clip die lustigsten EM-Grimassen von Superheld Cristiano Ronaldo.