Wäre Jennifer Aniston (47) wirklich jedesmal schwanger gewesen, wenn ihr die Klatschpresse ein Baby angedichtet hat, dann hätte die Schauspielerin jetzt sicher schon mindestens ein Dutzend Kinder. Es ist keine zwei Wochen her, dass alle fälschlicherweise meinten, ein Babybäuchlein bei ihr zu sehen. Nun hat Jennifer endgültig die Nase voll!

Jennifer Aniston und Justin Theroux bei der "Zoolander 2"-Weltpremiere
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux bei der "Zoolander 2"-Weltpremiere

Jennifer Aniston ist noch kein Jahr verheiratet, da werden alle schon wieder ungeduldig: Wann erwarten sie und Justin Theroux (44) endlich Nachwuchs? Genau diese Frage kann der Friends-Star nicht mehr hören! "Sie versteht nicht, was an all den Schwangerschaftsgerüchten witzig sein soll", wird ein Insider im amerikanischen OK!-Magazin zitiert. Offiziell hat sich die 47-Jährige nie darüber geäußert, ob sie schlichtweg keine Kinder will oder vielleicht sogar aus gesundheitlichen Gründen Schwierigkeiten hat - doch die Öffentlichkeit wundert sich seit Jahren, wieso sie noch nicht Mutter ist. "Das zieht sie wie ein Fluch durch ihr Leben. Sie kann es auf den Tod nicht ausstehen, dass alle Leute sie danach fragen und herausfinden wollen, ob sie und Justin eine Familie planen", heißt es in dem Blatt. Ihre Wut geht angeblich sogar so weit, dass Jen nicht möchte, dass das Thema Baby in ihrer Gegenwart auch nur im Entferntesten angeschnitten wird.

Jennifer Aniston und Justin Theroux in New York
Jackson Lee / Splash News
Jennifer Aniston und Justin Theroux in New York

Hier zeigt sich einmal mehr die Schattenseite des Berühmtseins. Sollte Jennifer Aniston tatsächlich demnächst schwanger werden, wird sie das ganz bestimmt lange für sich behalten, bevor sie damit an die Öffentlichkeit geht.

Jenifer Aniston bei der Premiere von "Mother's Day" in Hollywood
Kevin Winter/Getty Images
Jenifer Aniston bei der Premiere von "Mother's Day" in Hollywood