Diese Nachricht schockt gerade das ganze Land: Die beliebte Moderatorin Miriam Pielhau ist gestern im Alter von 41 Jahren ihrer schweren Krebserkrankung erlegen. Der TV-Star wird nicht nur im Leben ihrer Tochter, sondern auch bei Kollegen und Freunden ein großes Loch hinterlassen. Miriam war als liebevolle und lebensfrohe Frau bekannt. Es waren die kleinen Dinge im Leben, die sie glücklich machten. Wie sie diese verwirklichte, erzählte sie Promiflash vor einiger Zeit in einem Interview.

Miriam Pielhau und Anastasia Zampounidis 2015 in München
WENN/ Dominik Bindl
Miriam Pielhau und Anastasia Zampounidis 2015 in München

"Ich versuche es im Kleinen", erzählte der TV-Star bescheiden. "Regeln, die man sich im Laufe des Lebens so aufstellt, von denen man denkt, dass das ungefähr der Weg ist, wie es hier auf diesem Planeten funktionieren kann." Dazu zählte sie Freunde an ihrem Zuhause teilhaben zu lassen, regelmäßige Abendessen zu veranstalten und eine gute Nachbarschaft zu pflegen. Dies sind die Dinge, die sie am Leben schätze.

Miriam Pielhau, Moderatorin
Ralf Succo/WENN.com
Miriam Pielhau, Moderatorin

Außerdem wollte sie gleichzeitig "eine gute Mutter sein". Den Kampf gegen die heimtückische Krankheit wollte Miriam auch für ihre vierjährige Tochter gewinnen. Bis zum Schluss war sie eine echte Kämpferin!

Gudio Maria Kretschmer und Miriam Pielhau auf dem Rosenball 2014 in Berlin
Getty Images/ Clemens Bilan
Gudio Maria Kretschmer und Miriam Pielhau auf dem Rosenball 2014 in Berlin

Noch vor drei Wochen gab Miriam Promiflash ein Interview bei ihrem letzten öffentlichen Auftritt. Am Ende des Artikels könnt ihr euch dieses im Video anschauen.