Katy Perry (31) ist zurück! Die schöne Sängerin war in den letzten Monaten weniger durch ihre Musik als durch ihre Liebelei mit Hollywood-Schnuckel Orlando Bloom (39) in aller Munde. Ihre letzte Single "This Is How We Do" liegt bereits zwei Jahre zurück. Jetzt feiert die Kalifornierin endlich ihr musikalisches Comeback.

Orlando Bloom und Katy Perry
Kevin Mazur / Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry

Am Donnerstag veröffentlichte die "I kissed a girl"-Interpretin ihre brandneue Single "Rise" auf iTunes und Apple Music. Wäre das nicht Neuigkeit genug, hat die Veröffentlichung noch einen ganz besonderen Anlass: Die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio. Dieses Projekt ist für Katy eine Herzensangelegenheit: "Das ist ein Song, der seit Jahren in mir brodelt und der endlich an die Oberfläche kam. Ich hatte die Inspiration, ihn jetzt fertigzustellen, anstatt ihn für mein nächstes Album aufzubewahren, da die Notwendigkeit für unsere Welt, sich zu vereinen, größer ist denn je", verkündete die 31-Jährige auf ihrer offiziellen Homepage katyperry.com. "Ich weiß, dass wir gemeinsam stäker als die Angst sind, die in unserer Welt liegt", fügte die Grammy-Nominierte hinzu. "Ich hoffe, dass dieses Lied uns inspirieren, heilen, vereinigen und gemeinsam aufsteigen lassen kann". Des Weiteren ließ sie in einem weiteren Statement laut dem Musikmagazin Billaboard bekannt geben: "Ich fühle mich geehrt, dass der NBC meinen Song als Hymne für die Spiele in Rio ausgewählt hat."

Katy Perry, Sängerin
Instagram/ Katy Perry
Katy Perry, Sängerin

Diese emotionale Message wird wohl einige Menschen berühren. Die Powerballade unterliegt einem Hauch von elektronischem Einfluss. Katy Perrys Stimme klingt teilweise verzerrt, leicht mit dem Computer bearbeitet und gilt bereits jetzt als hitverdächtig.

Katy Perry bei der Moschino Show 2016 in Los Angeles
Getty Images/ Kevin Winter
Katy Perry bei der Moschino Show 2016 in Los Angeles

Am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, wie sexy sich Katy Perry auf der diesjährigen amfAR-Gala präsentierte.