Mamma mia, die Hunziker (39)! Die Schweizerin ist ein echtes Energie-Bündel. Dreifach-Mama, Ehefrau, Moderatorin. Ab Freitag gibt Michelle Hunziker ihr TV-Comeback in Deutschland. Dann sitzt sie in der Jury der Sat.1-Show "Superkids – Die größten Talente der Welt". Und sie hat noch weitere Pläne, denn die Familienplanung mit Ehemann Tomaso Trussardi ist noch nicht beendet. Ein Junge soll her, wenn auch nicht sofort.

Michelle Hunziker und ihr Mann Alessio Trussardi
Vittorio Zunino Celotto / Staff
Michelle Hunziker und ihr Mann Alessio Trussardi

"Zwei Babys, ein großer Bauch und arbeiten würden mir den allerletzten Rest meiner Energie rauben. Jetzt brauchen ich, mein Körper und meine Seele eine Pause von mindestens einem Jahr. Aber ich würde gerne noch einmal versuchen, einen Jungen zu bekommen", verrät sie in einem Interview mit BILD. "Wenn‘s ein Mädchen wird, ist es auch super." Kind Nummer vier, das dritte mit Tomaso, wird also auf jeden Fall in Angriff genommen. Wird allerdings schwer bei ihrem engen Zeitplan. Außerdem stößt selbst die Power-Frau mit ihren kleinen Töchtern Sole (2) und Celeste (1) an ihre körperlichen Grenzen: "Um 21 Uhr liege ich völlig matt auf dem Sofa, kann kaum noch sprechen. Meine Augen fallen von selbst zu. Die zwei sind ein teuflischer Adrenalin-Mix aus meinem Mann und mir." Die älteste Tochter Aurora (19), aus der Ehe mit Sänger Eros Ramazzotti (52), ist ja nun schon aus dem Gröbsten raus.

Michelle Hunziker mit ihren Kindern Sole und Celeste
IPA/WENN.com
Michelle Hunziker mit ihren Kindern Sole und Celeste

Ihre kleinen Töchter dürfen ihre Mama übrigens nicht im TV bewundern. Und das aus gutem Grund: "Wenn ich nicht da bin und sie mich im Fernsehen sehen, fangen meine Töchter an zu weinen! Sie verstehen noch nicht, dass sie mich sehen können, aber nicht bei sich haben.“

Aurora mit Mutter Michelle und Schwester Celeste in Forte dei Marmi
WENN/ IPA
Aurora mit Mutter Michelle und Schwester Celeste in Forte dei Marmi

Tochter Celeste wurde im April getauft. Im Video am Ende des Artikels seht ihr noch einmal die schönsten Bilder.