Im Leben von Lamar Odom (36) jagt gerade ein Skandal den nächsten. Nachdem er kürzlich vor einem Flug so viel Alkohol zu sich nahm, dass er sich kurz vor dem Start im Inneren der Maschine übergeben musste, wurde er wieder einmal in einem Stripclub gesichtet. Jetzt scheint es, als müsse er daraus Konsequenzen ziehen: In Zukunft wird er nicht mehr bei Keeping up with the Kardashians zu sehen sein.

Lamar Odom am LAX Airport
All Access Photo / Splash News
Lamar Odom am LAX Airport

"Kris Jenner bietet Lamar keinen Vertrag für die nächste Staffel oder irgendeine andere zukünftige Staffel an", so ein Insider gegenüber Radar online. Ziemlich bitter für Lamar, denn die Reality-Show ist derzeit die einzige Einnahmequelle des ehemaligen Basketballstars. Die Gründe für Kris' Entscheidung sind offensichtlich, so berichtet der Informant weiterhin: "Sie sind alle der Meinung, dass er sie und die Show total blamiert hat. Sie sind einfach fertig mit ihm."

Khloe Kardashian und Lamar Odom
Getty Images
Khloe Kardashian und Lamar Odom

"Alle haben gehofft, dass er das hinbekommt, dass er seine Probleme in den Griff bekommt, aber er hat es nicht geschafft", lässt die Quelle außerdem verlauten. Die Kardashians haben sich offenbar gewünscht, dass Lamar das verdiente Geld in eine Therapie umsetzt. Der 36-Jährige feierte aber lieber weiter bis in die Morgenstunden, nahm Drogen zu sich und übermäßig viel Alkohol. Es scheint, als habe er es sich jetzt auch mit dem Reality-Klan verscherzt. Sogar Khloe (32) wendet sich immer mehr von ihm ab!

Kris Jenner beim Cannes Filmfestival 2016
Splash News
Kris Jenner beim Cannes Filmfestival 2016

Erfahrt im angehängten Clip mehr zu Lamars trauriger Geschichte und seinem schrecklichen Unfall im letzten Jahr.