Lamar Odom (36) hat es also nach New York City geschafft. Der Noch-Ehemann von Khloe Kardashian (32) hatte am Flughafen von Los Angeles betrunken einen Flieger nach NYC betreten und sich dort mehrfach übergeben müssen, bis man ihn freundlich aber bestimmt von Bord entfernte. Ziemlich peinlich! Doch wer dachte, der angeschlagene Ex-Basketballstar würde vor Scham im Erdboden versinken, der täuscht. Ein paar Stunden später besuchte Lamar einen Stripclub!

Lamar Odom am LAX Airport
All Access Photo / Splash News
Lamar Odom am LAX Airport

Der Kater kann nicht allzu schlimm gewesen sein. Kurz nach der Brech-Attacke im Flieger am Montag, erreichte Lamar Odom New York City dann doch noch und das scheinbar bestens erholt. Am Dienstagnachmittag besuchte der skandalträchtige Sportler seinen Geburtsort Queens und stattete dem Nachwuchs am heimischen Basketball-Court einen Besuch ab. Fans hielten den fröhlichen Moment auf Instagram fest und hier verlief glücklicherweise alles ohne unangenehme Zwischenfälle.

Ex-Sportler Lamar Odom
London Ent / Splash News
Ex-Sportler Lamar Odom

In der Nacht wurde Lamar schließlich im Cityscapes Gentlemen Club, einem Striplokal, gesichtet. Gegenüber TMZ ließen Mitarbeiter verlauten, das 36-jährige Sorgenkind des Kardashian-Clans sei gegen 3:15 Uhr in Begleitung dreier Freunde, Sicherheitspersonal und einiger Damen im Club erschienen, getrunken soll Lamar allerdings nicht haben. Nach der Vorgeschichte wohl auch eine gute Entscheidung, fraglich nur, wie er sich die Zeit vor 3:15 Uhr vertrieben hat.

Khloe Kardashian und Lamar Odom
Getty Images
Khloe Kardashian und Lamar Odom

Khloe Kardashian zeigt sich von den aktuellen Geschehnissen betroffen, scheint aber nicht recht zu wissen, wie sie helfen soll. Bereits im vergangenen Jahr hatte der TV-Star alles in seiner Macht stehende versucht, den offenbar von Rauschmitteln abhängigen Lamar zur Vernunft zu bringen.