Der Beef zwischen den Streithähnen Kanye West (39) und Taylor Swift (26), der mittlerweile schon seit unglaublichen sieben Jahren anhält, scheint einfach kein Ende zu nehmen. Mit Kanyes neuester Single "Famous" ist seit Kurzem der Höhepunkt der Streitereien erreicht, der Rapper bezeichnet Taylor darin als "Bitch". Nun mischt auch noch Kim Kardashian (35) mit. Doch wer ist eigentlich im Recht?

Kanye West und Taylor Swift bei den 57. GRAMMY Awards 2015 in L.A.
Larry Busacca / Getty Images
Kanye West und Taylor Swift bei den 57. GRAMMY Awards 2015 in L.A.

Mit einem Video, dass Kim auf ihrem Snapchat-Account teilte, wollten sie und Kanye beweisen, dass Taylor lügt. In dem Telefonmitschnitt ist zu hören, wie sie dem Rapper die Erlaubnis gibt, ihren Namen in seinem Song zu verwenden. Allerdings ist dort nicht von "Bitch" die Rede. Ob dieser Part einfach nur nicht auf dem Tape zu hören ist oder Kanye die Sängerin diesbezüglich gar nicht erst gefragt hat, kann also niemand mehr beantworten, außer die beiden selbst. Mittlerweile hat sich TayTay gegen die Lügen-Vorwürfe bereits zur Wehr gesetzt.

Taylor Swift bei den BMI Pop Awards
Getty Images
Taylor Swift bei den BMI Pop Awards

Aber lügt Taylor wirklich oder ist sie das Opfer in der ganzen Geschichte? Handelt es sich bei Kim nur um eine besorgte Ehefrau, die ihrem Mann helfend zur Seite springen will? Auf wessen Seite steht ihr in dem Beef? Stimmt in unserem Voting am Ende des Artikels ab!

Kanye West und Kim Kardashian
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian

Im folgenden Video seht ihr, welche deutsche Spielerfrau kürzlich mit Kim Kardashian in L.A. feiern war.

Auf welcher Seite steht ihr im Beef zwischen Taylor und "Kimye"?

  • Ganz klar auf Taylors Seite! Sie ist das Opfer in der Geschichte
  • Kim und Kanye haben recht - Taylor hat ihre Zustimmung zum Song gegeben!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 2.155 Ganz klar auf Taylors Seite! Sie ist das Opfer in der Geschichte

  • 2.329 Kim und Kanye haben recht - Taylor hat ihre Zustimmung zum Song gegeben!