Es scheint beinahe so, als könnte es in diesem Streit keine Einigung mehr geben: Nachdem Taylor Swift (26) und Kanye West (39) sich seit 2009 - in diesem Jahr unterbrach der Rapper die MTV Video Music Awards-Dankesrede von Taylor - im Dauer-Beef befinden, wird nun eine neue, skandalöse Runde in dem Zoff eingeläutet. Kanye und seine Frau Kim Kardashian (35) versuchen offenbar, TayTay als Lügnerin zu entlarven.

Taylor Swift bei den BMI Pop Awards
Getty Images
Taylor Swift bei den BMI Pop Awards

Auf ihrem Snapchat-Account veröffentlichte Kim ein Video, das Kanye dabei zeigt, wie er mit Taylor telefoniert. Es geht offensichtlich um seinen Song "Famous", in dem er die Sängerin bekanntermaßen als "Bitch" bezeichnet, worüber sie sich inzwischen bereits öffentlich beschwerte. Doch in dem Telefonat mit Kanye hört man Taylor - nachdem Kanye ihr den Liedtext vorliest - eindeutig sagen: "Das ist ein Kompliment!" Mit dem Video wollen Kim und ihr Rapper-Gatte offenbar beweisen, dass Taylor schon vor Veröffentlichung des Songs gewusst habe, was er über sie singen würde.

Rap-Star Kanye West
Rick Davis / Splash News
Rap-Star Kanye West

Doch die Sängerin schlägt nun zurück und veröffentlicht auf Instagram ein Statement, in dem sie erklärt: "Wo ist das Video, in dem Kanye mir sagt, dass er mich in seinem Song 'Bitch' nennen würde? Es existiert nicht, weil er das nie getan hat." Tatsächlich ist in dem Telefon-Mitschnitt nicht zu hören, wie Kanye der Blondine die entsprechende Textzeile vorliest. Wer letztendlich im Recht liegt, wird wahrscheinlich nur noch schwierig zu ermitteln sein. Doch dass der Streit zwischen Kanye und Taylor noch lange andauern wird, kann ziemlich sicher angenommen werden.

Taylor Swift bei den iHeartRadio Music Awards auf der Bühne
Rich Polk/Getty Images for iHeartRadio / Turner
Taylor Swift bei den iHeartRadio Music Awards auf der Bühne

Seht im folgenden Video, welche deutsche Spielerfrau jetzt mit Kim Kardashian in L.A. feierte.