DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (24) ist ein Riesen-Social-Media-Fan! Der junge Papa postet täglich neue Fotos und Videos aus seinem Alltag, am liebsten von seiner kleinen süßen Familie. Doch immer wieder schleichen sich in seinen Posts kleine Rechtschreibfehlerchen ein, die vor allem bei den Usern nicht unbemerkt und auch häufig nicht unkommentiert bleiben. Die ständige Kritik wegen seiner Grammatik scheint dem Sänger nun aber ordentlich auf die Nerven zu gehen. Unter seinem neuesten Facebook-Clip lässt er jetzt mal ordentlich Dampf ab.

Pietro, Sarah und Alessio Lombardi an seinem 1. Geburtstag
Facebook / --
Pietro, Sarah und Alessio Lombardi an seinem 1. Geburtstag

Eigentlich möchte Pietro nur ein Video von seinem süßen Spross posten, in dem Alessio (1) "Papa" sagt und schreibt dazu: "Alessio wer ist der Cheff im Haus der pa? Ich liebe in so sehr." Dass diese Worte einen Mini-Shitstorm auslösen würden, hat der 23-Jährige mit Sicherheit auch nicht gedacht und reagiert direkt. "Für alle, die meine Rechtschreibfehler sch**** finden, sag ich nur: 'Pech gehabt. Ich schreibe auf Facebook kein Diktat, sondern eine Nachricht an meine Fans/Freunde. Ihr Kontroll-Freaks", meckert Pietro unter den fiesen Kommentaren der User.

Pietro Lombardi bei "Let's Dance" 2011
Friedemann Vogel/Getty Images
Pietro Lombardi bei "Let's Dance" 2011

Doch eine Nutzerin setzt noch einen drauf: "Sorry, aber das ist wirklich furchtbar!", meint sie. Und genau dieser Post bringt Pietro zur Weißglut: "Ja, für mich reicht es! Sorry, Frau Lehrerin", kontert er. Pietro kann seine miese Laune bezüglich der vielen gemeinen und rechthaberischen Kommentare offenbar nicht mehr zurückhalten. Seine wahren Anhänger beglückwünschen ihn und sprechen ihm gut zu: "Recht hast du. Ist doch egal. Hauptsache jeder weiß, was gemeint ist" und "Richtig so", lauten zwei der Nutzer-Stimmen. Immerhin auf seine echten Fans kann sich der junge Papa verlassen.

Sarah und Pietro Lombardi beim "Let's Dance"-Finale
Andreas Rentz/Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi beim "Let's Dance"-Finale

Seht im folgenden Clip, wie schnell sein Sohn bereits rennen kann.