Seit gestern wurde spekuliert, ob Pippa Middleton (32) und ihr Freund James Matthews sich demnächst das Jawort geben. Bei einem öffentlichen Auftritt hatte die jüngere Schwester von Herzogin Kate (34) ihren linken Ringfinger auffällig vor den Kameras der Fotografen versteckt. Jetzt räumte die 32-Jährige selbst mit den Gerüchten auf - und gab ihre Verlobung offiziell bekannt.

Pippa Middleton und James Matthews
ActionPress / London News Pictures via ZUMA
Pippa Middleton und James Matthews

In einem Statement an die Britain's Press Association bestätigte Pippa am Dienstag, dass sie sich tatsächlich mit dem schwerreichen James Matthews verlobt hat. Der Financier soll seiner Liebsten am Wochenende bei einem romantischen Ausflug in England die Frage aller Fragen gestellt haben - und die brünette Beauty habe sofort "Ja" gesagt. Die Hochzeit werde voraussichtlich nächstes Jahr stattfinden, heißt es weiter.

Pippa Middleton bei einer Benefiz-Fahrradtour in Brighton
Getty Images / Anthony Harvey
Pippa Middleton bei einer Benefiz-Fahrradtour in Brighton

Mit den frisch Verlobten freuen sich vor allem Pippas Schwester Kate und ihr Ehemann William. Das Herzogspaar von Cambridge sei "absolut entzückt" über die Neuigkeiten, sagte ein Sprecher des Kensington Palastes. Auch Pippas Eltern sind "außer sich vor Freude". "Sie sind ein wunderbares Paar und wir wünschen ihnen alles Glück der Welt", so Michael Middleton (67) zur Verlobung seiner jüngsten Tochter Pippa. Sie hatte James bereits 2012 kennengelernt, sich aber nach wenigen Monaten wieder von dem heute 40-Jährigen getrennt. Seit Ende letzten Jahres sind die beiden wieder ein Paar, im Januar zogen sie zusammen.

Pippa Middleton bei einer Charity-Veranstaltung in England
Getty Images / Ian Gavan
Pippa Middleton bei einer Charity-Veranstaltung in England

Mehr zu Pippas Verlobung erfahrt ihr hier im Video: