Die aktuellen Ereignisse in München bestürzen ganz Deutschland. Nachdem in den letzten Monaten immer wieder Terroranschläge in Paris oder Nizza die ganze Welt erschütterten, hält nun die Panik in der Bundesrepublik Einzug. Auch wenn bisher noch nicht offiziell bestätigt wurde, dass es sich bei den Schüssen im Einkaufszentrum um einen islamistischen Terrorakt handelt, verbreitet sich auch bei den Promis die Angst. Im sozialen Netzwerk sind sie in Gedanken daher ganz fest bei den Betroffenen.

Monica Ivancan, TV-Star
Instagram / monicaivancan
Monica Ivancan, TV-Star

"Wir sind in Sicherheit. Ich kann aber nicht aufhören, zu weinen. Wann hat das ein Ende", bringt Monica Ivancan (39) bei Facebook die Hilflosigkeit, die viele Menschen angesichts der aktuellen Bilder in München empfinden, auf den Punkt. Auch Kate Hall (33) befindet sich in der bayrischen Hauptstadt und kann nicht fassen, was sich derzeit in unmittelbarer Nähe abspielt. "Wir sind zutiefst berührt. Wir beten", hält sie ihre Follower auf dem Laufenden. Gina-Lisa Lohfink (29) zeigt sich von den Ereignissen ebenfalls zutiefst bestürzt und ist in ihren Gedanken vor allem bei den Betroffenen. "Mein Herz und Mitgefühl ist bei den Menschen in München", gibt sie ihren Fans Einblick in ihre Gefühlslage.

Lindsay Lohan auf einem Charity Event im Februar 2015 in London
Stuart C. Wilson / Getty Image
Lindsay Lohan auf einem Charity Event im Februar 2015 in London

Nicht nur in Deutschland stößt die Tragödie auf Fassungslosigkeit. Auch internationale Stars zeigen sich von den Ereignissen schockiert. "Natürlich bete ich jetzt auch für München. Wir sollten unsere Freunde und Familie wirklich in jeder Sekunde am Tag zu schätzen wissen", spricht Lindsay Lohan (30) bei Instagram ihr Mitgefühl aus. Auch Barack Obama (54) reagiert auf die Geschehnisse. "Auch wenn wir noch nicht wissen, was genau passiert ist, sind wir mit unseren Herzen bei denjenigen, die verletzt wurden. Deutschland gehört zu unseren engsten Partnern und wir werden das Land unter diesen Umständen so gut unterstützen, wie es geht", sichert der US-Präsident bei einer Pressekonferenz seine Hilfe zu.

Barack Obama, US-Präsident
Getty Images
Barack Obama, US-Präsident