Tanja Tischewitsch (26) und ihr Freund Thomas Radeck könnten wohl glücklicher nicht sein. Seitdem vor fünf Monaten ihr süßer Fratz Ben Francis zur Welt kam, ist ihr Leben um viele besondere Momente mit dem kleinen Baby reicher geworden. Die Drei sind ein eingeschworenes Mama-Papa-Sohn-Team, doch eines ist natürlich auch klar: Bei so großer Babyfreude muss die Beziehung von Tanja und Thomas manchmal doch hinten anstehen.

Tanja Tischewitsch und Thomas Radeck
Instagram/ Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch und Thomas Radeck

"Wir lieben den Kleinen so sehr. Er hat bei uns alles auf den Kopf gestellt", offenbart die 26-Jährige gegenüber Closer. Thomas erzählt außerdem: "Auf einmal steht Ben an Platz eins - und nicht mehr Tanja oder ich. Der Wechsel von Paar zu Familie ist nicht immer einfach." Die ehemalige DSDS-Kandidatin hat ihre TV-Karriere bei Alles was zählt und andere Jobs momentan erstmal auf Eis gelegt und verbringt die meiste Zeit mit Baby Ben - Thomas hingegen arbeitet schon wieder. Genau das wird manchmal zum Problem für die schöne Brünette!

Strahlend & süß: Tanja Tischewitschs Baby Ben liegt auf dem Bett
Facebook / TanjaTischewitschDSDS
Strahlend & süß: Tanja Tischewitschs Baby Ben liegt auf dem Bett

"Wenn er abends nach Hause kommt, habe ich den ganzen Tag mit Ben verbracht und freue mich auf meinen Mann. Aber er beschäftigt sich natürlich erst mal mit unserem Kleinen. Dann fühle ich mich schon oft vernachlässigt", offenbart sie gegenüber dem Magazin. Doch zum Glück hat Tanja jetzt eine tolle Babysitterin um die Ecke, sodass sie auch hin und wieder mal schöne Stunden mit ihrem Schatz verbringen kann - in trauter Zweisamkeit versteht sich: "Meine Mama Anita ist von Hannover nach Köln in unsere Nähe gezogen. Sie nimmt Ben immer sehr gerne, sodass Thomas und ich an einem Abend mal ein Date haben können."

Tanja Tischewitsch mit Baby Ben im Disneyland Paris
Facebook / Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch mit Baby Ben im Disneyland Paris