Neue Karriere für Schauspielerin Kirsten Dunst (34). Den Spiderman-Star zieht es hinter die Kamera. Sie wird beim Independent-Drama "The Bell Jar" erstmals in einem Langfilm die Regie übernehmen.

Kirsten Dunst küsst Tobey Maguire
Youtube/Splash News
Kirsten Dunst küsst Tobey Maguire

Bereits 2007 wagte sie sich für den Kurzfilm "Welcome" mit Winona Ryder (44) und John Hawkes erstmals auf den Regie-Stuhl und erntete dafür beim Sundance Filmfestival große Anerkennung. Doch Dunst-Fans können aufatmen. Die schöne Kirsten hat sich von der Schauspielerei nicht abgewandt. Nach ihrem Mega-Erfolg mit der TV-Serie "Fargo", kann man sie 2017 auch wieder auf der Leinwand bewundern. Dann spielt sie die Hauptrolle in dem Western-Drama "The Beguiled", dem neuen Film von Star-Regisseurin Sofia Coppola (45). Nach der Trennung von Schauspiel-Kollege Garrett Hedlund (31) strotzt sie nur so vor Arbeitseifer.

Charlotte Gainsbourg (l.) und Kirsten Dunst
Splash News
Charlotte Gainsbourg (l.) und Kirsten Dunst

Die Hauptrolle in Dunsts neuem Film soll nach einem Variety-Bericht Ex-Kinderstar Dakota Fanning (22) übernehmen. Die ehemalige Twilight-Darstellerin wird in der neuen Verfilmung des Sylvia-Plath-Romans "Die Glasglocke" eine junge Journalistin spielen, die während ihrer Ausbildung in schwere Depressionen verfällt und schließlich einen Selbstmordversuch unternimmt. Mega-schwere Indie-Kost für Dakota-Fans. Wann die Dreharbeiten beginnen, gab das produzierende Filmstudio Priority Pictures noch nicht bekannt.

Schauspielerin Dakota Fanning
Kevin Winter / Staff (Getty)
Schauspielerin Dakota Fanning

Für "Fargo" erhielt Kirsten 2016 eine Golden-Globe-Nominierung und begeisterte mit ihrem Outfit. Aber seht selbst im Video am Ende des Artikels.