Was für eine wunderschöne Braut: Das dachten wohl viele beim Anblick von Carina Wanzung, die am Freitag ganz in weiß mit Fußballer Mario Gomez (31) vor den Traualtar trat. Doch wer bei dem blonden Model an eine typische Spielerfrau denkt, liegt gehörig falsch.

Carina Wanzung und Mario Gomez vor dem Standesamt kurz nach der Hochzeit
dpa / Sven Hoppe
Carina Wanzung und Mario Gomez vor dem Standesamt kurz nach der Hochzeit

Während andere Ehefrauen oder Freundinnen von Profikickern gerne die Öffentlichkeit suchen, ist Carina ganz anders. Die 37-Jährige lässt weder bei Instagram noch bei Snapchat an ihrem Leben teilhaben, sondern hält sich lieber im Hintergrund. Interviews gibt sie nie. Und entspricht damit so gar nicht dem Bild einer typischen Spielerfrau. Auch im Stadion ist das Model eher selten zu sehen. Generell sind die frisch gebackenen Eheleute sehr zurückhaltend, wenn es um ihr Privatleben geht. Obwohl die beiden schon seit vier Jahren zusammen sind, gab es kaum gemeinsame Auftritte auf dem roten Teppich. Zuletzt begleitete Carina ihren Mario 2013 zu seiner offiziellen Vorstellung in Florenz.

Carina Wanzung mit einer Model-Kollegin auf Gran Canaria
Instagram / Anneloes Slaghekke
Carina Wanzung mit einer Model-Kollegin auf Gran Canaria

Schon seit Jahren arbeitet Carina erfolgreich als Model, wirbt unter anderem für Nivea und Triumph, und soll damit bereits Millionen verdient haben. So bodenständig wie sie ist, wird die gebürtige Münchenerin ihren Job sicherlich auch nach der Hochzeit nicht aufgeben, sondern sich weiter auf ihre eigene Karriere konzentrieren.

Carina Wanzung und Mario Gomez auf Ibiza
ElPorro / Splash News
Carina Wanzung und Mario Gomez auf Ibiza

Seht im Video nochmal das wunderschöne Paar nach der standesamtlichen Trauung in München.