Viele Promieltern posten gerne und oft Bilder ihrer Brut. Justin Timberlake (35) und seine schöne Frau Jessica Biel (34) zählen nicht zu dieser Kategorie. Im Gegenteil: Heimlich, still und leise genießen die Eheleute ihr kleines Familienglück. Nur selten gibt es Fotos sowie Neuigkeiten über ihren süßen Sohnemann Silas Randall. Jetzt sprach der Popstar allerdings in einem Interview ganz offen über sein Privatleben und seine Vaterfreuden.

Justin Timberlake und Jessica Biel
Instagram / jessicabiel
Justin Timberlake und Jessica Biel

Auf der Comic-Con in San Diego promotet der Familienvater gerade seinen neusten Animationsstreifen "Trolls", in dem er die Rolle des "Branch" gesungen und gesprochen hat. Für diesen Film schrieb er auch die Musik. Unter anderem auch die Single "Can't Stop the Feeling", mit welcher Justin aktuell international durchstartet. An diesem Erfolg ist sein kleiner Fratz nicht ganz unschuldig, wie der Musiker dem Magazin Variety jetzt verriet:"Ich würde nicht die ganze Wahrheit sagen, wenn ich nicht sagen würde, dass ihn (Silas) zu haben den Song zu dem gemacht hat, was er heute ist!"

Justin Timberlake bei den 69. Filmfestspielen in Cannes
WENN.com
Justin Timberlake bei den 69. Filmfestspielen in Cannes

Weiter schwärmt der Sänger darüber wie sehr Silas sein Leben verändert hat. "Ein Kind zu haben, gibt dir ganz andere Erkenntnisse." Er vergleicht das Vatersein sogar mit dem Science-Fiction-Film "Matrix": "Es ist wie 'Matrix'. Du öffnest eine Tür und dort ist diese ganz andere Welt. Und du schaust durch diese Tür zurück in dieser anderen Welt und du denkst dir: 'Was habe ich denn dort gemacht?"

Justin Timberlake und Silas Randall Timberlake
Instagram / Justin Timberlake
Justin Timberlake und Silas Randall Timberlake

Dass Justin neben seinem Gesang auch ein begnadeter Tänzer ist, hat er bereits zu seiner Zeit als *NSYNC-Boybandmitglied unter Beweis gestellt. Wer ihm tänzerisch nacheifert, könnt ihr euch am Ende des Artikels im Video anschauen.