Pokémon hier, Pokémon da. Die ganze Welt ist im Monster-Fieber. So auch DSDS-Star Pietro Lombardi (24). Dem Sänger könnte nun aber auch Monster-Ärger ins Haus stehen, denn seine Frau Sarah (23) kann dem Hype mal rein gar nichts abgewinnen.

"Ich würde gerne einmal wissen, wie viele Beziehungen dadurch schon zerbrochen sind. Mein Mann geht mir damit jetzt schon so auf die Nerven. Der läuft wirklich die ganze Zeit mit diesem Spiel rum", macht sich die schöne Sängerin im Promiflash-Interview Luft. Oh oh, Pietro. Das riecht nach Beziehungs-Stress. Na, Gott sei Dank ist ihr Sohn Alessio (1) noch viel zu klein für die süßen Monster: "Zum Glück ist das zu einer Zeit, wo mein Sohn noch ein Jahr ist. Ich denke mal, in 18 Jahren wird das Spiel wahrscheinlich schon rum sein." Wenn sich Sarah da mal nicht irrt.

Bei seinem jüngsten Berlin-Ausflug ging Pietro Lombardi übrigens nur knapp dicke Beute durch die Lappen. Ein "Glurak" war nur einen Kilometer entfernt. Sein Problem: Er musste sich um Alessio kümmern. Dumm gelaufen. Seht euch im Video am Ende des Artikels an, wie sehr seine Pokémon-Sucht seiner Beziehung bereits schadet.

Sarah und Pietro Lombardi bei den "InTouch Awards 2016"Getty Images / Florian Ebener
Sarah und Pietro Lombardi bei den "InTouch Awards 2016"
Sarah und Pietro Lombardi beim Finale von "Let's Dance" 2016Andreas Rentz / Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi beim Finale von "Let's Dance" 2016
Pietro Lombardi bei Let's Dance 2016Sascha Steinbach / Getty Images
Pietro Lombardi bei Let's Dance 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de