Die traurige Nachricht vom Tod Miriam Pielhaus (✝41) schockierte nicht nur ihre Fans sondern auch Kollegen aus der Medien-Branche. Viele bekundeten bereits ihr Beileid, Eva Habermann (40), Oliver Kalkofe (50) oder Sylvie Meis (38) zeigten sich bestürzt. Auch Ex-GZSZ-Star Susan Sideropoulos (35) war vom Tod der Moderatorin zutiefst bewegt, wie sie jetzt in einem Interview erklärt.

Vor einigen Jahren lernten Susan und Miriam sich kennen. "Wir hatten einmal einen ganz tollen Flug zusammen, vor Jahren, da hatte ich noch keine Kinder. Und sie hatte da noch ihre Beziehung, die auch so lang war. Wir saßen zufällig nebeneinander und haben uns kennengelernt. Sie erzählte, dass sie so ein Beziehungsmensch sei und wir haben total gleich getickt. Wir redeten über Liebe, Liebe, Liebe", erzählt die Schauspielerin gegenüber der Gala. Sie stellt zwar klar: "Ich kann nicht sagen, dass wir befreundet waren." Dennoch scheint Susan und Miriam immer etwas verbunden zu haben. Auf Veranstaltungen trafen sie oft aufeinander und unterhielten sich.

Als die Blondine vom Tod ihrer TV-Kollegin erfuhr, war das furchtbar für sie: "Mir kamen so die Tränen. Ich war gerade in einem Dreh... Es war ganz schlimm, weil es nicht bekannt war, dass es ihr schlecht ging."

Wie schlimm der Verlust seiner Kollegin für Oliver Kalkofe war, erfahrt ihr im folgenden Video.

Miriam Pielhau in BerlinChristian Marquardt/Getty Images
Miriam Pielhau in Berlin
Susan Sideropoulos, Nina Bott, Ulrike Frank und Maike von Bremen 2005 in BerlinSean Gallup / Getty Images
Susan Sideropoulos, Nina Bott, Ulrike Frank und Maike von Bremen 2005 in Berlin
Miriam Pielhau bei der IFA Opening CeremonySean Gallup/Getty Images
Miriam Pielhau bei der IFA Opening Ceremony


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de