Lange musste JoJo Fletcher auf diesen Moment warten! Anfang des Jahres buhlte die schöne Texanerin noch um das Herz des US-Bachelors Ben Higgins, schaffte es sogar ins große Finale. Die letzte Rose ging jedoch an Konkurrentin Lauren Bushnell. Welch eine Demütigung für die verliebte Brünette! Doch als TV-Bachelorette bekam JoJo eine neue Chance - und durfte sich ihren Traumprinzen einfach selbst aussuchen. Und neuerdings trägt sie sogar einen funkelnden Ring am Finger.

JoJo Fletcher
Instagram / JoJo Fletcher
JoJo Fletcher

Dramatischer hätte das The Bachelorette-Finale am Montagabend wohl nicht verlaufen können. Während die Minuten bis zur Übergabe der letzten Rose langsam verstrichen, geriet JoJo zusehends in Panik: "Was, wenn ich die falsche Entscheidung treffe?", so ihre größte Angst. Denn: Ähnlich wie damals Junggeselle Ben, kämpfte auch die 25-Jährige mit ihren Gefühlen für die letzten beiden Kandidaten. Doch nur einer ihrer Auserwählten konnte letztendlich das Rennen um ihr Herz machen. Die letzte Rose vergab JoJo nach reiflicher Überlegung an American Football Quarterback Jordan Rodgers.

Jordan Rodgers, American Football Quarterback
Facebook / Jordan Rodgers
Jordan Rodgers, American Football Quarterback

Und der ergriff die mehr als romantische Situation und fiel vor seiner Angebeteten auf die Knie. "Das hier ist real! Ich liebe dich so sehr. Ich möchte den Rest meines Lebens mit dir verbringen. Willst du mich heiraten?", so die Worte des BC-Lions-Stars. Dass das Jahr 2016 für JoJo noch solche Höhenflüge bereit halten würde, hätte sie wohl nach dem Bachelor-Finale im März nicht für möglich gehalten. Nun darf sich die Frischverlobte wohl doch noch auf eine prickelnde Zukunft freuen! Wir freuen uns über das Happy-End...

US-Bachelorette Joelle Fletcher und ihr Verlobter Jordan Rodgers
Instagram / Jordan Rodgers
US-Bachelorette Joelle Fletcher und ihr Verlobter Jordan Rodgers