Die Traumfrau gesucht-Fans kennen Dennis Schick (28) als lustigen und aufgeschlossenen Kölner, der seit Jahren die große Liebe sucht. Doch hinter der witzigen Fassade versteckt sich eine traurige Vergangenheit, denn Dennis musste bereits schwere Schicksalsschläge verkraften. Gegenüber Promiflash sprach er nun über die schweren Verluste, die er wegstecken musste.

Dennis Schick von "Traumfrau gesucht" bei der Premiere von "Der Schlussmacher"
Andreas Rentz/Getty Images
Dennis Schick von "Traumfrau gesucht" bei der Premiere von "Der Schlussmacher"

"Mein Vater ist genau wie meine Mutter im Alter von 55 Jahren an Krebs verstorben. Es vergingen zwei Jahre bis meine Mutter meinem Vater folgte", so der 28-Jährige. "In der Zeit sind auch meine geliebte Oma und mein Opa verstorben", führt er fort. Eine tragische Geschichte, mit der sich Dennis seit geraumer Zeit arrangieren muss. "Diese Schicksalsschläge gehören einfach zu meinem Leben", gibt er zu. Aus diesem Grund macht er nun auch kein Geheimnis mehr daraus. "Momentan führe ich ein öffentliches Leben, daher möchte ich dieses nicht verschweigen oder verstecken, aber genau so wenig möchte ich meine Geschichte zur Schau stellen oder gar Mitleid erzeugen."

"Traumfrau gesucht"-Kandidat Dennis Schick
--, --
"Traumfrau gesucht"-Kandidat Dennis Schick

Doch wie schafft es der Kölsche Jung über die schweren Schicksalsschläge hinwegzukommen? "Ich lenke mich mit meiner Karriere ab", so sein Rezept gegen den Kummer. Dennis Schick scheint privat auch endlich eine Frau an seiner Seite zu haben, die ihm den Rücken stärkt - seine neue Freundin Nadine, mit der er bereits seit Anfang des Jahres liiert ist.

Dennis Schick und Nadine beim Bild-Renntag 2016
Promiflash
Dennis Schick und Nadine beim Bild-Renntag 2016

Seht im folgenden Clip, was Dennis neben seiner Karriere noch für Ziele anstrebt.