Wegen eines Autoschaltungsdefekts von seinem eigenen Auto zerquetscht? Aufgrund dieses schlimmen und unglaublichen Schicksals haben die Eltern von Anton Yelchin (✝27) ihren Sohn viel zu früh verloren. Die Trauer der beiden ist unsagbar groß, doch das Entsetzen und die Wut über diesen Unfall mit tragischer Folge wiegen noch schwerer. Denn wie nun bekannt wurde, soll erst nach dem Ableben des Schauspielers die Rückruf-Aufforderung für seinen defekten Wagen angekommen sein.

Anton Yelchin, Schauspieler
Frazer Harrison/Getty Images
Anton Yelchin, Schauspieler

Wie der Anwalt von Irina und Victor -so die Namen der Eltern des Star Trek-Darstellers - nun bekannt gab, soll sieben Tage nach dem grausamen Quetsch-Unglück erst das Schreiben der Automarke bei Anton eingetroffen sein. "Der Rückruf wegen Sicherheitsmängeln war viel zu wenig und kam viel zu spät. Sie hätten diese Vorrichtung nie verwenden dürfen", offenbarte der Rechtsvertreter, Gary Dordick, laut Just Jared bei einer emotionalen Pressekonferenz.

Anton Yelchin bei der Premiere von "Die Schlümpfe 2" 2013 in Hollywood
Getty Images / Frazer Harrison
Anton Yelchin bei der Premiere von "Die Schlümpfe 2" 2013 in Hollywood

"Fiat Chrysler Automobiles" stehe nicht erst seit Antons Tod unter starkem Beschuss. Beschwerden über die Auto-Schaltung wurden angeblich schon zuvor laut. Für Anton endete das Problem allerdings tödlich. Die Familie des Verstorbenen klagt jetzt gegen den Automobilhersteller.

Anton Yelchin
Splash News
Anton Yelchin

Die Bilder vom Ort des Schreckens seht ihr in diesem Clip.