Die Golden Globes sind nach den Oscars die zweitwichtigsten Filmpreise der Welt. Anfang Januar 2017 findet die von der Hollywood Foreign Press Association organisierte Preisverleihung bereits zum 74. Mal statt. Jetzt wurde bekannt gegeben, wer die Nachfolge des diesjährigen Moderators Ricky Gervais antritt.

Ricky Gervais bei den Golden Globes 2016
WENN
Ricky Gervais bei den Golden Globes 2016

Im Gegensatz zu den Academy Awards geht es bei den Golden Globes weitaus lockerer und familiärer zu. Das wissen auch die Moderatoren - allen voran Ricky, der sich als Gastgeber schon viermal mit bitterbösen Sprüchen über die Stars und Sternchen lustig machte. Die nächste Veranstaltung könnte da durchaus zahmer werden: Wie Page Six berichtet, wird US-Komiker Jimmy Fallon (41) die Golden Globes 2017 moderieren. Die dreistündige Preisverleihung wird am 8. Januar 2017 vom TV-Sender NBC übertragen. Der Moderator der "Tonight Show" habe einen verspielten Humor, der gut zu der spontanen und hemmungslosen Award-Show passe, so der NBC-Unterhaltungschef Robert Greenblatt zur Wahl des neuen Gastgebers.

Jimmy Fallon
ActionPress
Jimmy Fallon

Und einen guten Draht zu den Promis hat Jimmy auch. In seiner beliebten Late-Night-Sendung geben sich Hollywoodstars und sogar hochrangige Politiker wie Barack Obama (54) die Klinke in die Hand. Der US-Präsident wird sich Ende des Jahres aus dem Weißen Haus verabschieden und zog in der Tonight Show von Jimmy kürzlich ein humorvolles Resümee seiner auslaufenden Amtszeit.

Barack Obama zu Gast bei Jimmy Fallon
YouTube/The Tonight Show Starring Jimmy Fallon
Barack Obama zu Gast bei Jimmy Fallon

Schaut euch im Video noch einmal die schönsten Outfits der letzten Golden-Globe-Verleihung an.