Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson (44) zeigt, dass er nicht nur große Muskeln, sondern auch ein ganz großes Herz hat. Der Fast & Furious Star, der selbst zweifacher Vater ist, verabschiedet sich in einem emotionalen Beitrag von einem seiner größten Fans.

Gabriel "Tater" Singleton, Fan von Dwayne "The Rock" Johnson
Instagram / --
Gabriel "Tater" Singleton, Fan von Dwayne "The Rock" Johnson

Der sonst so toughe Dwayne beschreibt auf Instagram seine Gefühle zum Krebstod des erst 7-jährigen Gabriel "Tater (zu deutsch: die Kartoffel)" Singleton, der sich genau wie sein Vorbild "The Rock" einen Wrestler-Spitznamen gegeben hatte: "Es gibt einige Dinge, die man nicht kontrollieren kann, so sehr es mich auch schmerzt. Ich weiß nicht, warum dieser kleine 7-jährige Junge gegen den Krebs kämpfen musste." Der Hollywood-Star findet tröstende Worte für alle, die "Tater" kennenlernen durften: "Der kleine "Tater" ist von uns gegangen, hat sich seine Engelsflügel verdient und muss nun keinen Schmerz mehr ertragen.

Dwayne "The Rock" Johnson beim Dreh zu "Baywatch"
Brock Miller/Splash News
Dwayne "The Rock" Johnson beim Dreh zu "Baywatch"

"Tater" litt bereits seit seinem dritten Lebensjahr an Krebs. Dieses Jahr hatte der tapfere Junge eine Social-Media-Kampagne gestartet, um sein größtes Idol Dwayne "The Rock" Johnson endlich treffen zu können. Der hatte prompt reagiert und "Tater" ans Set seines Films "Baywatch" eingeladen.

Dwayne "The Rock" Johnson in Miami Beach
Brock Miller/Splash News
Dwayne "The Rock" Johnson in Miami Beach