Es sieht mittlerweile ganz so aus, als nähmen die Jungs von One Direction Abschied von ihrer Band-Phase. Während Harry Styles (22) derzeit für seinen ersten Hollywood-Film vor der Kamera steht, scheinen Niall Horan (22) und Liam Payne (22) mit Hochdruck an ihrer Solo-Karriere zu arbeiten. Nur Louis Tomlinson (24) hat offenbar kein Interesse an eigener Musik. Er mutiert lieber zur rechten Hand von Musikmogul Simon Cowell (56).

Louis Tomlinson in einem Nightclub in Las Vegas
Bryan Steffy / Getty Images
Louis Tomlinson in einem Nightclub in Las Vegas

Laut The Mirror sollen Louis und Simon nämlich gemeinsam an einem neuen Projekt arbeiten: dem Start einer Girlband. Der Sänger hat sich dafür offenbar extra die Unterstützung von Sony gesichert, wie der The X-Factor-Juror erklärt: "Er hat einen Deal mit uns unterschrieben, als Projektleiter des Musiklabels. Er hat neue Künstler, die noch in diesem Jahr released werden." Wow, scheint ganz so, als würde auch Louis die wohlverdiente Bandpause endlich für einen Karrierepush nutzen!

One Direction beim Jingle Ball 2015
Kevin Winter / Getty Images
One Direction beim Jingle Ball 2015

Und wenn es nach Simon geht, ist sein Landsmann genau der Richtige für diese Mentoring-Aufgabe: "Er hat einen sicheren Instinkt dafür. Er hat mir vor einem oder eineinhalb Jahren von der Idee erzählt. Die Mädels sind unglaublich gut. Ich habe noch niemanden gehört, der so gut ist wie sie. Er hat ein Händchen für so etwas."

Louis Tomlinson beim Jingle Ball 2015
Jason Merritt / Getty Images
Louis Tomlinson beim Jingle Ball 2015

Wie sehr es der 24-Jährige noch vor einiger Zeit krachen ließ, seht ihr im Clip: