In der Öffentlichkeit zu stehen, ist nicht leicht. Das weiß auch Sylvie Meis (38) nur zu gut. Gerade in den vergangenen drei Jahren gab es immer wieder nicht so schöne Schlagzeilen um die Ex von Rafael van der Vaart (33). Momentan könnte die beliebte TV-Moderatorin aber glücklicher nicht sein.

Sylvie Meis bei "Lets Dance" im April 2016
Getty Images / Sascha Steinbach
Sylvie Meis bei "Lets Dance" im April 2016

In zwei Jahren feiert Sylvie ihren 40. Geburtstag. Ein Zeitpunkt an dem viele Menschen sich Gedanken darüber machen, ob sie privat und beruflich die richtigen Entscheidungen getroffen haben. Auch die Mutter eines Sohnes kennt solche Momente. Aber: "Mit 38 fühle ich mich besser in meiner Haut und in meinem Körper als mit Ende 20. Wer hätte das gedacht!", sagt Sylvie jetzt in einem Interview mit dem Magazin Gala. Die gebürtige Holländerin ist total mit sich im Reinen. "Mental und innerlich bin ich stärker geworden. Früher habe ich mich zu viel damit beschäftigt, was andere Menschen denken. Ich war unsicher. Heute bin ich ruhiger, weiß, was ich möchte, und genieße den Moment. Außerdem fühle ich mich mehr geschätzt – als Businessfrau und Mutter. Ich bin wirklich glücklich wie nie und zufriedener als je zuvor. Ich liebe mein derzeitiges Leben", erzählt Sylvie weiter.

Sylvie Meis bei der Bambi-Verleihung im November 2015
Getty Images / Clemens Bilan
Sylvie Meis bei der Bambi-Verleihung im November 2015

Nicht nur privat, auch beruflich schlägt die blonde Schönheit ein neues Kapitel auf. Mit ihrer eigenen Firma will sich Sylvie als Geschäftsfrau etablieren und sich neben dem Modeln und Moderieren ein Standbein für die Zukunft aufbauen.

TV-Moderatorin Sylvie Meis
Schultz-Coulon/WENN.com
TV-Moderatorin Sylvie Meis

Schaut euch im Video am Ende des Artikels an, wie offen Sylvie kürzlich über ihre Krebs-Erkrankung gesprochen hatte.