Für die Brasilianer ist es DAS sportliche Ereignis des Jahres: In Rio de Janeiro wurden am Freitagabend mit einer Mega-Party die Olympischen Spiele 2016 eingeläutet. Gisele Bündchen (36) war nicht die einzige brasilianische Schönheit, die an der Eröffnungsfeier mitwirken durfte. Ihre Model-Kolleginnen Alessandra Ambrosio (35) und Adriana Lima (35) hatten einen spektakulären Auftritt als Fackelträgerinnen - Letzere war dabei zu Tränen gerührt.

Topmodel Adriana Lima bei der "amfAR's 23rd Cinema Against AIDS Gala" in Cannes
Getty Images / Ian Gavan
Topmodel Adriana Lima bei der "amfAR's 23rd Cinema Against AIDS Gala" in Cannes

Für Adriana ging ein großer Traum in Erfüllung: Die 35-Jährige durfte die Olympische Fackel durch Rios Straßen ins legendäre Maracanã-Stadium tragen. "Ich bin so dankbar diese wunderbare Ehre erleben zu dürfen und die Fackel in meinem Heimatland zu tragen", schreibt Adriana unter einen Schnappschuss von der bewegenden Eröffnungszeremonie auf ihrem Instagram-Account. Sichtlich stolz trug das Model die Fackel durch Rio und vergoß wegen der überwältigenden historischen Momente sogar ein paar Tränen.

Adriana Lima bei den "CFDA Fashion Awards" in New York
Getty Images / Jamie McCarthy
Adriana Lima bei den "CFDA Fashion Awards" in New York

Wie aufgeregt sie und alle anderen Brasilianer wegen den Olympischen Spielen in ihrem Land sind, hatte Adriana bereits im Vorfeld in einem Interview mit People verraten: "Brasilianer sind total leidenschaftlich, wenn es um Sport geht. Wir haben Sport im Blut. Wir sind so geehrt, dass dieses große Event in unserem Land stattfindet. Auf diesem Weg kann die ganze Welt unsere Kultur hautnah erleben", so das Model.

Adriana Lima bei der Premiere des Films "Julieta" in Cannes
Getty Images / Ian Gavan
Adriana Lima bei der Premiere des Films "Julieta" in Cannes

Vor Olympia hatte sich Adriana eine Auszeit in Griechenland gegönnt. Schaut euch im Video noch einmal an, mit welchem deutschen Profi-Kicker sie auf Mykonos zusammen urlaubte.