Courtney Stodden (21) scheint nach ihrem schweren Schicksalsschlag jegliche Kontrolle über ihr Leben zu verlieren. Seit der Fehlgeburt ihres ungeborenen Babys vor wenigen Wochen, betäubt die Blondine ihre Trauer mit Alkohol. Jetzt unternahm sie den nächsten radikalen Schritt, um mit ihrem Kummer umzugehen: Sie rasierte sich ihre langen blonden Haare ab.

Courtney Stooden im Video an ihre Fans
Instagram/ Courtney Stooden
Courtney Stooden im Video an ihre Fans

In einem emotionalen Video-Clip kündigte die Blondine ihren Fans unter Tränen an, was sie vor hat: "Wie ihr wisst, habe ich eine Fehlgeburt erlitten [...]. Ich habe viel nachgedacht und beschlossen, dass ich meinem Engel eine symbolische Geste hinterlassen möchte. Das bedeutet, dass ich mir meine Haare abrasieren werde und damit ein neues Kapitel in meinen Leben beginnen möchte!"

Courtney Stodden nach ihrer Fehlgeburt
Instagram / courtneyastodden
Courtney Stodden nach ihrer Fehlgeburt

Kurz darauf veröffentlichte die 21-Jährige dann das Ergebnis auf ihrem Instagram-Account: Statt ihrer langen blonden Wallemähne posiert sie nun mit Fast-Glatze à la Amber Rose (32) im knappen Leo-Bikini. Dazu trug sie ein passendes Tuch, das sie um ihre neue Frisur gebunden hat. Mit auf dem Schnappschuss: Ein Glas Sekt. Ihr Blick in die Kamera lässt vermuten, dass es der Ehefrau von Schauspieler Doug Hutchison (56) alles andere als gut geht und sie dieses dramatische Ereignis nur schwer verkraftet. Bleibt zu hoffen, dass Courtney mit diesem Schritt, der ein "Neues Kapitel" ankündigen sollte, tatsächlich nach vorne blicken kann.

Courtney Stodden, Realitystar
Instagram / --
Courtney Stodden, Realitystar

Wie schlecht es der ehemaligen "Celebrity Big Brother"-Kandidatin geht, könnt ihr euch hier anschauen: