Es sind wahrlich schwere Wochen für Reality-TV-Star Courtney Stodden (21)! Seit ihrer Fehlgeburt betäubt sie ihre Trauer über das tragische Schicksal mit Alkohol. Doch den wohl krassesten Schritt wagte sie jetzt mit einem radikalen Kurzhaarschnitt, den sie für ihre User-Gemeinde auf Instagram dokumentierte. Was geht derzeit in Courtney vor? Handelt es sich bei ihrer neuesten Aktion um einen traurigen Hilferuf?

Erst die ständigen Alkoholexzesse und jetzt noch eine Fast-Glatze? In ihren sozialen Netzwerken rechtfertigte Courtney ihren Kurzhaarschnitt, indem sie ihren Anhängern in einem Video erklärte, dass für sie nach der Fehlgeburt ihres ungeborenen Kindes ein neues Kapitel beginnen soll. "Ich habe viel nachgedacht und beschlossen, dass ich meinem Engel eine symbolische Geste hinterlassen möchte. Das bedeutet, dass ich mir meine Haare abrasieren werde und damit ein neues Kapitel in meinen Leben beginnen möchte!" Schließlich trennte sie sich tatsächlich von ihrer Wallemähne.

Stimmt gerne im Voting darüber ab, ob es sich bei Courtneys radikaler Veränderung um einen Hilferuf handeln könnte und erfahrt im Clip am Ende des Artikels weitere Infos über Courtneys Fast-Glatze.

Courtney Stodden bei den "VH1's 5th Annual Streamy Awards"Mike Windle/Getty Images
Courtney Stodden bei den "VH1's 5th Annual Streamy Awards"
Courtney Stodden bei der Premiere von "Unity" in Los AngelesMichael Buckner/Getty Images
Courtney Stodden bei der Premiere von "Unity" in Los Angeles
Courtney Stodden und Doug Hutchison in einer TV-Show in Culver CityJesse Grant / GettyImages
Courtney Stodden und Doug Hutchison in einer TV-Show in Culver City
Handelt es sich bei Courtney Stoddens Fast-Glatze um einen Hilferuf?667 Stimmen
523
Ja, auf jeden Fall!
144
Nein, sie will dadurch einfach ein neues Kapitel in ihrem Leben beginnen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de