Als Stil-Ikone ist Königin Letizia von Spanien (43) mittlerweile bekannt. Die Beauty ist stets perfekt gestylt und zurecht gemacht. Doch für ihre wirklich zarten Körpermaße hagelt es häufig Kritik. Erst kürzlich traf die Royal-Lady auf die Präsidentengattin Michelle Obama (52) und wirkte neben ihr total abgemagert und zerbrechlich. Doch das scheint Letizia sich nicht sonderlich zu Herzen zu nehmen - sie shoppt lieber fleißig die neusten Trends.

Prinzessin Letizia, Prinz Felipe von Spanien, Prinzessin Leonor von Spanien und Prinzessin Sofía von
Splash News
Prinzessin Letizia, Prinz Felipe von Spanien, Prinzessin Leonor von Spanien und Prinzessin Sofía von

Offenbar ist die 43-Jährige so hin und weg von ihrer Kleidung, dass sie sich diese gleich in mehrfacher Ausführung kauft. So nenne sie laut dana press bereits drei beigefarbene und ziemlich identische Trenchcoats ihr Eigen. Auch ein "kleines Schwarzes" habe die spanische Königin gleich in 15 Modellen. Ein Basic-Teil habe es ihr wohl besonders angetan, denn Letizia solle offenbar stolze 20 weiße Blusen gekauft haben, die sich nicht sonderlich voneinander unterscheiden. Da muss die Garderobe ja ganz schön groß sein.

König Felipe mit Töchtern Sofía und Leonor sowie Ehefrau Königin Letizia auf Mallorca
Jack A/ZUMA Press/Splash News
König Felipe mit Töchtern Sofía und Leonor sowie Ehefrau Königin Letizia auf Mallorca

Gerade erst sorgten Fotos der Royals wieder für Aufsehen, da Letizia mit ihren dürren Ärmchen und ihrem superschlanken Body wieder viel zu dünn wirkte. Seht alles dazu im Video am Ende des Artikels.

Prinzessin Sofia und Königin Letizia auf Mallorca
Splash News
Prinzessin Sofia und Königin Letizia auf Mallorca