Die Nachricht, dass Lukas Podolski (31) der deutschen Fußballnationalmannschaft den Rücken kehrt und nie wieder mit der DFB-Elf auf dem Rasen stehen wird, hat zahlreiche Fußball-Fans schockiert. Nach Bastian Schweinsteiger (32) ist damit schon der zweite beliebte Star-Kicker aus dem Nationalteam zurückgetreten. Der Entschluss war für Poldi wohl eine Herzensangelegenheit.

Monika und Lukas Podolski
Instagram/Lukas Podolski
Monika und Lukas Podolski

"Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen. Die Nationalmannschaft war für mich immer Herzenssache, und das wird sie auch immer bleiben", schreibt Lukas Podolski in einem Statement auf seinem Instagram-Account. Der Rücktritt scheint vor allem einen Schritt in Richtung Familienleben zu bedeuten. "Ich trete kürzer und widme mich mehr anderen Dingen. Am meisten natürlich meiner Familie. Ich bin sicher, dass sie sich nicht beschweren werden, wenn ich künftig mehr Zeit für sie habe. Und darauf freue ich mich sehr!", erklärt der 31-Jährige.

Lukas und Monika Podolski bei einem Boxkampf 2010 in Köln
ActionPress
Lukas und Monika Podolski bei einem Boxkampf 2010 in Köln

Mit seiner Frau Monika und den beiden gemeinsamen Kindern, Louis und der kleinen Maya, die nur kurz vor der EM 2016 zur Welt kam, scheint Poldi jetzt ein neues Leben mit weniger sportlichen Verpflichtungen zu genießen. Es sei ihm gegönnt!

Lukas Podolski nach dem ersten Deutschland-Sieg bei der EM 2016
Revierfoto / ActionPress
Lukas Podolski nach dem ersten Deutschland-Sieg bei der EM 2016

Im folgenden Video könnt ihr einen Blick auf das süße Töchterchen von Lukas Podolski werfen.