Sie flirten, sie beschönigen, sie machen Deals: Jahrelang sahen die Zuschauer bei Mieten, kaufen, wohnen Abend für Abend gespannt zu, wie echte Makler Wohnungen und Häuser präsentierten. Alexander Posth (38), Marcel Remus (29) oder Hanka Rackwitz fanden stets die richtigen Worte, um ihre Klienten doch zum Vertragsabschluss zu bringen. Doch zuletzt blieben die Quoten ständig unter den Erwartungen, und Vox entschloss sich dazu, die Show abzusetzen. Für Marcel Remus kam dieser Schritt aber keineswegs überraschend.

Das Logo zur Sendung "Mieten, kaufen, wohnen"
--, --
Das Logo zur Sendung "Mieten, kaufen, wohnen"

Der Mallorca-Makler will auch ohne Kamera weiterhin Fincas auf der Sonneninsel an den Mann und die Frau bringen. Er hat auch eine Erklärung für das plötzliche TV-Aus der Sendung. "Ich glaube, dass viele Menschen nicht im Kopf verankert haben, dass Erfolg ganz schnell vorbei sein kann. Klar gibt es viele prominente Menschen, die auf einer Wahnsinns-Erfolgswelle schwimmen, aber diese Welle ist morgen weg und dann kennt dich kein Schwein mehr", verrät er Promiflash.

Marcel Remus am Strand
Promiflash
Marcel Remus am Strand

Um seine Karriere muss er sich allerdings wohl keine Sorgen machen. Er hat genug Prominente in seinem Freundeskreis, um auch weiterhin auf der Erfolgswelle zu surfen.

Robin Schulz und Marcel Remus
Facebook/Marcel Remus
Robin Schulz und Marcel Remus

Seht im Video das Interview mit Marcel Remus.