Am Mittwoch ist es schon so weit: Bommel (Merlin Leonhardt, 27) taucht wieder in den GZSZ-Kiez ein. Bereits vor einigen Wochen wurde verraten, dass der charmante Lebemann wieder zur Serie zurückkehrt. Auch wie sein Wiedereinstieg aussehen wird, ist mittlerweile bekannt. Neu ist aber: Bommel kommt aus einem ganz bestimmten Grund wieder und der ist möglicherweise nicht Katrin (Ulrike Frank, 47).

Bommel (Merlin Leonhardt), Katrin (Ulrike Frank) und Gerner (Wolfgang Bahro)
RTL / Rolf Baumgartner
Bommel (Merlin Leonhardt), Katrin (Ulrike Frank) und Gerner (Wolfgang Bahro)

Auf die Frage, warum Bommel wieder auftaucht, antwortet Merlin nämlich im RTL-Interview: "Aus Liebe. In wen er aber verliebt ist, wird sich zeigen!". Scherzt der Schauspieler da etwa? Schließlich endete seine GZSZ-Zeit ziemlich dramatisch, als Bommel enttäuscht von Katrin in einen Zug stieg und verschwand. Das war im Sommer 2014, zwei Jahre später ist er nun wieder da.

Merlin Leonardt - spielt "Bommel" bei GZSZ
RTL / Rolf Baumgartner
Merlin Leonardt - spielt "Bommel" bei GZSZ

Dass er in eine andere GZSZ-Dame verliebt sein könnte, erscheint vor diesem Hintergrund unwahrscheinlich, zumal Merlin dann noch preisgibt: "Katrin und Bommel werden sich schon bald gefährlich nahekommen. Es wird ganz schön knistern zwischen den beiden. Ob sie jedoch wieder zusammenkommen, das bleibt abzuwarten, denn Gerner wird bestimmt nicht begeistert sein."

Merlin Leonhardt und Jascha Rust
RTL
Merlin Leonhardt und Jascha Rust

Im Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, was Merlin im Promiflash-Interview zu seiner Rückkehr gesagt hat.