Es war wieder eine Nacht der Superlative: Die MTV Video Music Awards sorgten auch in diesem Jahr für spektakuläre Auftritte und jede Menge Lacher. Britney Spears (34) trat zum ersten Mal seit 2007 wieder bei der Show auf und Rihanna (28) und Drake (29) sorgten für neue Pärchengerüchte. Doch den blondesten Moment hatte wohl Talkshow-Master Jimmy Fallon (41).

Ryan Lochte bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio
Getty Images / Harry How
Ryan Lochte bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio

Mit gebleichten Haaren, Trainingsanzug und Goldmedaille kam der TV-Star auf die Bühne gelaufen, um den Award für das beste Musikvideo des Jahres zu überreichen. Sofort war klar: Er parodiert Olympia-Sieger und Schwimmer Ryan Lochte (32), der sich mit einer Lügengeschichte während der Spiele in Rio mächtig Ärger einhandelte. Er behauptete, mit Kollegen an einer Tankstelle überfallen worden zu sein. Doch die Jungs hatten betrunken randaliert und wollten mit ihrer Geschichte aus der Sache rauskommen.

Jimmy Fallon in einer Szene von "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon"
WENN
Jimmy Fallon in einer Szene von "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon"

Zunächst begrüßt Jimmy die Menge mit einem Justin-Bieber (22)-Song: "Is it too late now to say sorry?" (ist es jetzt zu spät, sich zu entschuldigen?) – ein deutlicher Hinweis auf die Geschehnisse. Auch als er die Nominierten aufzählte, kann er sich einen weiteren Seitenhieb nicht verkneifen: "Ich könnte mich nicht entscheiden, nicht mal mit einer Waffe am Kopf. Da ist keine, aber ich könnte nicht."

Michael Phelps und Nicole Johnson bei den MTV VMAs 2016
Angela Weiss/AFP/Getty Images
Michael Phelps und Nicole Johnson bei den MTV VMAs 2016

Bei dieser Performance konnte selbst Ryan Lochtes Schwimm-Kollege Michael Phelps (31), der bei dem Event ebenfalls anwesend war, nicht an sich halten. Den Award durfte Jimmy dann schließlich Beyoncé (34) überreichen, die mit ihren sieben Preisen allen die Show stahl.

Jimmy Fallon und Beyoncé bei den MTV VMAs 2016
Michael Loccisano/Getty Images
Jimmy Fallon und Beyoncé bei den MTV VMAs 2016

Im Video erfahrt ihr, welche Strafe Ryan Lochte wegen der Vorkommnisse noch drohen könnte.