Was für eine tolle Geste! Taylor Swift (26) ist derzeit das beste und erfolgreichste, was der amerikanische Musikmarkt zu bieten hat. Und sie hat ein großes Herz: Obwohl die Sängerin offenbar gerade die Trennung von Tom Hiddleston (35) verkraften muss, denkt sie auch an andere: Sie spendete rund 4.500 Euro an die Familie eines verstorbenen Fans.

Taylor Swift mit Fans bei einem Konzert in Berlin
Andreas Rentz/Getty Images
Taylor Swift mit Fans bei einem Konzert in Berlin

Wie People berichtet, ließ Taylor den vierstelligen Geldbetrag den Angehörigen von Katie Beth Carter über das Onlineportal "GoFundMe" zukommen. Die 18-jährige Studentin aus Alabama war am vergangenen Wochenende bei einem Autounfall ums Leben gekommen. "Worte können nicht beschreiben, wie leid mir euer Verlust tut. Ich weiß, dass ihr Katies Andenken aufrechterhalten werdet. Bitte wisst, wie sehr ich an euch denke und für eure Familie bete. Alles Liebe, Taylor", schrieb die Sängerin auf der Fundraising-Webseite an Katies Eltern und ihre Geschwister.

Taylor Swift unterwegs in New York
Pacific Coast News/WENN.com
Taylor Swift unterwegs in New York

Dass sich die 26-Jährige großzügig und hilfsbereit zeigt, ist nicht neu. Immer wieder lässt Taylor Charity-Organisation und Krankenhäusern Geld zukommen, tritt für den guten Zweck auf oder unterstützt Fans finanziell bei der Begleichung ihrer Studienschulden oder Arztrechnungen.

Taylor Swift und Tom Hiddleston im Juni 2016
FameFlynet/WENN.com
Taylor Swift und Tom Hiddleston im Juni 2016

Erfahrt im Clip, von wem Taylor nach der vermeintlichen Trennung von Tom momentan Hilfe bekommt.