Taylor Swift (25) nimmt auf der berühmten Forbes-Liste einen der vorderen Plätze ein, doch die Sängerin nutzt ihr Vermögen nicht nur für ihre eigenen Interessen. Vielmehr zeigte sich die Amerikanerin erneut als edle Spenderin - wobei gleich 25 Einrichtungen von Taylors großzügiger Geste profitierten.

Taylor Swift
Clint Brewer / SPW / Splash News
Taylor Swift

Die Musikerin zählt zu den wohltätigsten Stars im Showbusiness, denn schon Konzert- und Krankenhäuser erhielten finanzielle Unterstützung ihrerseits, und zudem setzt sie sich für Obdachlose ein. Nun organisierte die Künstlerin in Zusammenarbeit mit dem Verlag Scholastic eine große Lehrmaterialspende für 25 Schulen in New York City. "Diese erhalten jeweils 1000 Kinderbücher", wie aus einer offiziellen Mitteilung der Firma hervorgeht. Zu den bekannten Werbegesichtern des Verlags zählt übrigens auch Sarah Jessica Parker (50). In einem Video mit dem Titel "Lesen öffnet die Welt des Möglichen" erklärte Taylor Schülerinnen und Schülern, warum sie die Literatur so fasziniere, und betonte weiterhin, dass Bildung unglaublich wichtig sei. Zudem wäre die Pop-Ikone als Teenager beinahe unter die Schriftstellerinnen gegangen, denn sie schrieb leidenschaftlich, bis sie schließlich die Musik für sich entdeckte.

Taylor Swift
Shirlaine Forrest Getty Images Entertainment
Taylor Swift

Die New Yorker Schüler werden sich über Taylors Engagement sicher freuen - und die Großverdienerin hat nun sicher einige Fans mehr.

Taylor Swift
Shirlaine Forrest/Getty Images Entertainment
Taylor Swift