Wow. Megastar Madonna (58) wird einfach nicht älter! Auf dem roten Teppich in London zeigt sie jetzt, wie toll man auch noch mit über 50 aussehen kann, wäre da nicht ein kleines Problem. Im Gesicht ist der Fitnessfreak kaum gealtert und auch ihr Körper ist gestählt wie der einer 20-Jährigen. Doch ihre Hände verraten sie, denn selbst Madonna ist nicht perfekt.

Madonna bei einer "Beatles"-Ausstellung
Splash News / Jon Furniss
Madonna bei einer "Beatles"-Ausstellung

Ohje, da hat wohl jemand die Handcreme vergessen. Ihr einziges Altersmerkmal versteckt die Queen of Pop in den Taschen ihres Jumpsuits. Kein Wunder, dass Madonna ihre Hände nicht zeigen möchte. Ziemlich faltig und ungepflegt sind die Finger der Blondine, die ansonsten top gestylt ist. Da sieht man der 58-Jährigen das Alter dann doch an.

Madonnas Hände
www.splashnews.com
Madonnas Hände

Vielleicht ist Madonna aber auch einfach wegen ihres Exmannes Guy Ritchie (48) so gestresst, dass die Maniküre ausfallen musste. Nachdem der Sorgerechtsstreit zwischen den beiden endlich beendet war, gibt es jetzt wieder Ärger. Grund dafür ist Sohn Rocco Ritchie (16), um den sich Guy in London angeblich nicht gut genug kümmert.

Madonna und Guy Ritchie im Jahr 2008 in Cannes
ANNE-CHRISTINE POUJOULAT/AFP/GettyImages
Madonna und Guy Ritchie im Jahr 2008 in Cannes

Wie Britney Spears (34) Madonna jetzt die Freundschaft bewies, seht ihr im Video: