Seit Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) am Dienstag ihre Trennung öffentlich gemacht haben, brodelt die Gerüchteküche: Angeblich soll die Schauspielerin mithilfe von einem Privatdetektiv herausgefunden haben, dass ihr Ehemann sie mit seiner Kollegin Marion Cotillard (40) betrogen hat. Doch die französische Schauspielerin ist absolut erschüttert über diese bösen Gerüchte.

Ab Dezember sind Brad und Marion in der Kriegsfilm-Romanze "Allied" im Kino zu sehen – und der bereits erschienene Trailer zeigt viele leidenschaftliche Szenen zwischen den beiden. Auch hinter den Kulissen sollen sich die Schauspieler bestens verstanden haben. So plauderte ein Produzent kürzlich gegenüber dem People-Magazin aus, dass die Chemie von Brad und Marion "elektrisierend" gewesen sein soll. Kein Wunder, dass schon während der Dreharbeiten erste Stimmen laut wurden, die den beiden eine Affäre unterstellten. Doch davon will die Französin nichts wissen. Marion sei wegen der Gerüchte total am Boden zerstört, sagte jetzt eine interne Quelle der Daily Mail. "Sie und ihr Partner Guillaume sind sehr glücklich, und diese Gerüchte sind nicht das, was Marion hören will. Behauptungen, dass sie Guillaume mit Brad betrügt erschüttern sie zutiefst. Das klingt so gar nicht nach ihr."

Die Schauspielerin ist seit 2007 mit dem französischen Schauspieler und Regisseur Guillaume Canet liiert. Das Paar hat einen Sohn, Marcel, der im Mai 2011 geboren wurde. Nun soll die Beauty sogar mit einem zweiten Kind schwanger sein. Vor der Beziehung mit Marion war Guillaume mit Diane Kruger (40) verheiratet.

Erfahrt im Video, welche Auswirkungen die Brangelina-Scheidung jetzt auf ihre Kinder haben könnte.

Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014
ROBYN BECK / Staff
Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014
Zayn Malik und Gigi Hadid im Sommer 2017
Getty Images
Zayn Malik und Gigi Hadid im Sommer 2017
Diane Kruger und Norman Reedus
Getty Images
Diane Kruger und Norman Reedus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de