Nicht nur für viele Zuschauer, auch für Ben Tewaag (40) selbst war die Überraschung groß, als er am Freitag tatsächlich Promi Big Brother gewann. Im Anschluss zog sich der Sohn von Uschi Glas (72) erst einmal etwas zurück, genoss den Triumph im Stillen. Jetzt gab er ein Interview und offenbarte, welche Gratulation ihn am meisten berührt hat.

Bernd Tewaag
Neumayr,Franz / ActionPress
Bernd Tewaag

Während Ben von seiner Mutter anscheinend nichts hörte, meldete sich sein Vater bei ihm und schrieb ihm eine Glückwunsch-SMS. Das kam für Ben offenbar recht unerwartet und freute ihn deshalb umso mehr. "'Promi Big Brother' gehört ja jetzt nicht unbedingt zu den Formaten, die er sich anguckt", erklärte er Bild den Grund für seine emotionale Rührung angesichts von Bernd Tewaags Nachricht.

Ben Tewaag nach seinem Sieg bei Promi Big Brother
Facebook / --
Ben Tewaag nach seinem Sieg bei Promi Big Brother

Für Ben Tewaag war die Promi-BB-Teilnahme also definitiv ein voller Erfolg. Besonders schön: In Ex-Bachelor-Kandidatin Jessica Paszka (26) hat er eine gute neue Freundin gefunden, verriet, dass er jetzt in "ständigem Kontakt" zu ihr stehe. Doch damit nicht genug – auch beruflich möchte Ben seine derzeitige Popularität nutzen. Auf die Frage, was er in Zukunft vorhat, antwortete er vieldeutig: "Es wird was mit mir geben."

Uschi Glas und ihr Sohn Ben Tewaag
ActionPress/ PS PRESS
Uschi Glas und ihr Sohn Ben Tewaag