Eigentlich gilt Daniela Katzenberger (29) seit Anbeginn ihrer TV-Präsenz die Lieblings-Blondine der Deutschen. Doch je mehr sich das Model ins Familienleben stürzt, desto öfter muss sie sich vor ihren Fans und der Presse rechtfertigen. Kein Wunder, dass ihr langsam alles zu viel wird. Immer wieder hat Dani daher in den letzten Wochen die Krallen ausgefahren und klar und deutlich ihre Meinung gesagt.

Daniela Katzenberger bei ihrer Buchvorstellung in Köln
Voß, Cindy / ActionPress
Daniela Katzenberger bei ihrer Buchvorstellung in Köln

Der Stöckelschuh-Skandal um ihre Tochter Sophia, die immer wiederkehrenden Schwangerschafts-Gerüchte sowie die Spekulationen um eine Fake-Ehe – der Wirbel um Daniela Katzenberger nimmt mehr und mehr an Fahrt auf. Dass die 29-Jährige langsam genug hat, dürfte keine große Überraschung sein. Immer wieder schießt sie gegen ihre Hater, wehrt sich mit jeder Faser ihres Seins.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis bei der Buchpräsentation von "Eine Tussi sagt 'Ja'" in Köln
Florian Ebener / Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis bei der Buchpräsentation von "Eine Tussi sagt 'Ja'" in Köln

"Und die Alternative wäre so zu tun, als hätte ich kein Kind? Sie gehört zu mir und fertig", schoss sie beispielsweise scharf gegen die Anfeindungen zur medialen Präsenz ihres Kindes. Nach den Spekulationen um einen erneuten Baby-Bauch hieß es: "Ich habe auf diesem Bild einfach nur eine kleine 'Futter-Wampe'. Kann ja mal passieren, oder?"

Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis
Facebook / Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis

Auch zum Thema Fake-Ehe hatte Daniela kürzlich klärende, aber genervte Worte parat. Wie sehr sie aus der Rolle fiel, seht ihr im Clip: