Daniela Katzenberger (29) hat genug! Die fiesen Spekulationen um die angebliche Fake-Ehe zwischen ihr und Lucas (48) scheinen die Katze mittlerweile nur noch zu nerven. Nach ihrer Richtigstellung legte sie jetzt noch einmal nach.

Auf Facebook merkte ein Fan an, dass die Veröffentlichung der Eheurkunde dem bösen Gemunkel ein für alle Mal den Garaus machen würde. Daniela hielt das für eine Schnapsidee und konterte direkt: "...und was kommt als Nächstes? Dass ich meine Kontoauszüge posten soll? Oder die Marke meiner Tampons?" Die Katze hat nicht das Bedürfnis, Beweise für die Gültigkeit ihrer Ehe vorzulegen. Sie will ihre Privatsphäre schützen und sieht nicht ein, sich weiter zu rechtfertigen.

Böse Zungen behaupteten zuvor, die Eheschließung zwischen Daniela und Lucas sei noch gar nicht rechtskräftig, weil bei der kirchlichen Trauung ohne Heiratsurkunde geheiratet wurde. Ein Termin beim Standesamt habe zudem noch nicht stattgefunden, hieß es dabei weiter. Längst machte die Katze aber klar, dass dies völlig falsche Behauptungen seien.

Im Video am Ende des Artikels könnt ihr euch die schönsten Momente der Katzen-Hochzeit noch einmal anschauen.

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger bei der McDonald's Charity Gala
Hannes Magerstaedt / Getty Images
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger bei der McDonald's Charity Gala
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia
Andreas Rentz / Getty Images
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia
Jennifer Frankhauser und Daniela Katzenberger im Jahr 2015
Getty Images
Jennifer Frankhauser und Daniela Katzenberger im Jahr 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de