Justin Theroux (45) hat genug. Er ist genervt, dass das Privatleben seiner Frau Jennifer Aniston (47) wieder so sehr in den Fokus der Medien geraten ist. Seit der Trennung von Brad Pitt (52) und Angelina Jolie (41) interessiert viele vor allem eins: Wie reagiert Jen? Und noch schlimmer: Es gibt sogar Gerüchte bezüglich einer Krise bei ihr und Justin. Deshalb bricht Justin Theroux nun sein Schweigen und äußert sich zum Thema Brangelina.

Brad Pitt und Angelina Jolie bei den "15th Annual AFI Awards" in Los Angeles
Kevin Winter/Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie bei den "15th Annual AFI Awards" in Los Angeles

Während der Promo für seinen neuen Film "The Girl on the Train" sprach der Schauspieler bereits offen wie nie über seine Liebe zu Jennifer Aniston. Ein erstes Indiz, dass der Presserummel den 45-Jährigen nicht völlig kalt lässt. "Es ist schockierend, was für Ausmaße so etwas annehmen kann und das, wo doch so viele wichtigere Dinge in der Welt passieren", erklärte Justin gegenüber Business Insider seine Sichtweise auf die Spekulationen rund um seine Frau und das Brangelina-Drama.

Justin Theroux am Flughafen
WENN
Justin Theroux am Flughafen

Justin Theroux scheint gerade alles dafür zu tun, um der Öffentlichkeit klarzumachen, dass er und Jennifer glücklich sind. Dagegen behaupten Insider, dass Jennifer Aniston das Scheitern der Ehe ihres Exmannes durchaus interessiert. Klingt ganz so, als seien die Schlagzeilen für Justin und Jennifer gerade durchaus eine Belastung.

Jennifer Aniston und Justin Theroux bei den 21. Critics' Choice Awards 2016
Mark Davis/Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux bei den 21. Critics' Choice Awards 2016

Mehr über die Brangelina-Scheidung erfahrt ihr in diesem Clip:

Könnt ihr verstehen, dass Justin Theroux von den Brangelina-Schlagzeilen genervt ist?

  • Ja
  • Nein
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 791 Ja

  • 14 Nein