Nicht einmal ein halbes Jahr nach der Geburt von Baby Ben machte Tanja Tischewitsch (27) die Trennung von ihrem jetzigen Ex-Freund Thomas publik. Beide waren damals beruflich viel unterwegs, was unter anderem als Grund für das plötzliche Liebes-Aus angegeben wurde. Doch könnte es sein, dass auch die Brust-OP der ehemaligen DSDS-Kandidatin etwas damit zu tun hat?

Tanja Tischewitsch bei den InTouch-Awards 2016
Mathis Wienand/Getty Images for InTouch
Tanja Tischewitsch bei den InTouch-Awards 2016

Schon länger dachte die 27-Jährige über einen Schönheitseingriff an ihrem Busen nach. Ihr Ex-Freund Thomas sagte diesbezüglich in einem RTL-Interview, als die beiden noch ein Paar waren: "Ich find' das scheiße, die soll lieber Sport machen." Eindeutig: Der TV-Produzent hielt gar nichts von Tanjas Plänen.

Tanja Tischewitsch auf Mallorca
Instagram / tennylove
Tanja Tischewitsch auf Mallorca

Im Gespräch gab er sogar weitere Gründe für seine Bedenken an: "Vielleicht denkt sie, dass es wichtig für die Karriere ist. Aber man sollte auch durch andere Dinge als Brüste bekannt sein. Die hängt einfach zu viel mit diesen It-Girls ab." Ziemlich klare Worte, die sich die ehemalige Dschungelcamperin offenbar nicht zu Herzen genommen hat. Ob der Eingriff nun allerdings tatsächlich ein Trennungsgrund war, wissen wohl nur die beiden selbst.

Tanja Tischewitsch mit Thomas Radeck und Baby Ben im Sardinien-Urlaub
Facebook / --
Tanja Tischewitsch mit Thomas Radeck und Baby Ben im Sardinien-Urlaub