Sylvie Meis' (38) Brustkrebs-Schicksal hat Millionen Menschen berührt und im Kampf gegen die Krankheit Kraft gegeben. Dabei hatte sie Unterstützung: Sylvie Meis und Miriam Pielhau (✝41) waren mehr als nur Freundinnen, sie versuchten gemeinsam, den Krebs zu besiegen. 2009 erkrankte die schöne Holländerin an Brustkrebs, besiegte aber die heimtückische Krankheit. Pielhau dagegen erlag im Juli 2016 tragischerweise ihrem langjährigen Krebsleiden. Beim Dreamball in Berlin erinnerte die Let's Dance-Moderatorin an ihre Freundin.

Moderatorin Miriam Pielhau im April 2016
AEDT/WENN.com
Moderatorin Miriam Pielhau im April 2016

"Der Abend des Dreamballs war eigentlich immer ein Abend, an dem ich Miriam getroffen habe, sie in den Arm genommen habe", erzählte Sylvie, die auch Schirmherrin der Veranstaltung ist, mit Tränen in den Augen. Einige Male musste sie innehalten. "Ich kann nicht glauben, dass sie jetzt nicht mehr dabei ist." Barbara Schöneberger (42), die charmant durch den Abend führte, erklärte gegenüber der BILD-Zeitung: "Miriam ist trotzdem Teil dieses Abends - und das soll auch so sein. Sie war immer sehr eng verbunden mit dem Dreamball, war jedes Jahr dabei." Die Kämpferin Miriam Pielhau – eine unvergessbare Frau.

Moderatorin Barbara Schöneberger
Patrick Hoffmann/WENN.com
Moderatorin Barbara Schöneberger

"Aber wir dürfen trotzdem nicht aufhören zu kämpfen", appellierte Sylvie Meis an alle Anwesenden. "Miriam hätte gewollt, dass ich das heute sage. Sie hat den Kampf leider verloren." Ihr Tod hat viele prominente Freunde schwer getroffen. So auch Comedian Oliver Kalkofe (51). Im Video unter dem Artikel beschreibt er seine Trauer.

"Let's Dance"-Moderatorin Sylvie Meis
Patrick Hoffmann/WENN.com
"Let's Dance"-Moderatorin Sylvie Meis