Doch kein Investment für das Orangen-Ingwer-Kaugummi? Am Dienstagabend nahm Til Schweigers (52) Neffe Marcel Graf (30) an der VOX-Show "Die Höhle der Löwen" teil und präsentierte mit seinen zwei Kollegen Andrej Mangold und Ingo Hofmann ein Biokaugummi. Doch der Deal, den die drei Unternehmer mit Löwe Ralf Dümmel (49) aushandelten, ist nach der Aufzeichnung geplatzt! Graf erklärt jetzt, was nach der Sendung passierte.

"Die Höhle der Löwen"-Cast
VOX / Benno Kraehahn
"Die Höhle der Löwen"-Cast

Gegenüber der Bild-Zeitung plaudert Jungunternehmer Marcel aus: "Wir sind mit Ralf Dümmel vor der Kamera zusammengekommen. Aber hinterher gingen die Interessen ein bisschen auseinander." Das Investment kam deshalb nicht zustande. "Wir haben uns dann einvernehmlich gegen eine Beteiligung von Herrn Dümmel am Unternehmen entschieden." Die versprochenen 250.000 Euro für die Kaugummiidee gab es also nicht. In der Fernsehsendung einigten sich die beiden Parteien auf einen Deal, der Dümmel mit dieser Summe mit 20 Prozent an dem Unternehmen von Graf, Mangold und Hofmann beteiligt hätte.

Marcel Graf, Andrej Mangold und Ingo Hofmann bei "Die Höhle der Löwen"
--, --
Marcel Graf, Andrej Mangold und Ingo Hofmann bei "Die Höhle der Löwen"

Doch der Neffe des erfolgreichen Schauspielers gibt nicht auf. "Es gibt eben viele Wege, die nach Rom führen." Schließlich sei "Die Höhle der Löwen" ja auch nur eine Art Speed Dating und das würde ja auch nicht immer gleich zur Hochzeit führen, scherzt Marcel.

Unternehmer Ralf Dümmel
VOX / Stefan Gregorowius
Unternehmer Ralf Dümmel