Mega-Tattoos, ein echter Frauenschwarm, ein begnadeter rechter Fuß und präzise Flanken – nein, die Rede ist nicht von David Beckham (41), sondern von Dennis Diekmeier. Der Rechtsverteidger des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV macht dem einstigen Superstar von Manchester United und Real Madrid zumindest optisch starke Konkurrenz.

David Beckham kommt aus dem "Lucali"-Restaurant in New York
Splash News
David Beckham kommt aus dem "Lucali"-Restaurant in New York

"Beckham ist für mich ein super Typ", verrät sexy Dennis exklusiv bei Promiflash. "Vom Aussehen her, vom Charakter ist er ein absolutes Vorbild. Ich würde ihn jetzt aber auf keinen Fall nachahmen." Warum nicht? Schließlich ist Beckham auch nach seiner Spielerkarriere als Model und Designer mega erfolgreich.

Dennis Diekmeier beim Match Hamburger SV vs Stoke City
Ot,Ibrahim/ActionPress
Dennis Diekmeier beim Match Hamburger SV vs Stoke City

Sportlich könnte sein Klub Hamburger SV einen Typen wie Beckham gut auf dem Platz gebrauchen. Der "Bundesliga-Dino" schwächelt gerade und steht in der Tabelle mit erst einem Punkt nach sechs Spieltagen auf dem letzten Platz. Dennis selbst konnte die Situation bisher nur wenig verbessern. Er wurde durch eine Wadenverletzung zurückgeworfen und kam bisher nur zu einem Kurzeinsatz.

HSV-Spieler Dennis Diekmeier
Instagram/diekmeier2
HSV-Spieler Dennis Diekmeier

Im Video unter dem Artikel könnt ihr noch einmal sehen, wie heiß der "deutsche David Beckham" ist.